Von Weltkriegsernährung,Classic Sneak und Abschieden




Die Letzten Tage meines Lebens waren durch 3 Dinge gekennzeichnet :
1. kümmerte ich mich intensiv um mein Montag anstehendes Referat zum Thema Ernährung im 1, Weltkrieg. Ein durchaus interessantes Thema, dessen Vorbereitung ich allerdings viel zu Spät angegangen bin, weil ich meiner Zwischenprüfung absolute Lern Priorität eingeräumt habe. jedenfalls ist es relativ spanned zu sehen was unsere Urgroßväter und Mütter in Weltkrieg 1 so alles verputzt haben, um zu überleben, mit unter waren da recht absonderliche Dinge vor allem im Brot drin. und natürlich hat die Bürokratie versucht das ganze generalstabsmäßig zu organisieren, ist dabei aber ziemlich gescheitert.

2. War ich Donnerstag nach langer Zeit endlich mal wieder in der Classic Sneak, und bekam mit Out of the past einen Klassiker des Film Noir präsentiert.

Robert Mitchium spielt darin einen ex Privatdetektiv, der eine Rechnung mit Kirk Douglas offen hat, und dabei natürlich einer Frau verfällt. Sehr guter Film, und die Classic Sneak, eine sehr gute Einrichtung, kostet auch nur 3 € also geht doch auch mal hin.!

3. Feierte Gestern mein alter Rollenspielvereins Kumpane und Parteifreund Thorben seinen Abscheid aus Marburg, denn er hat nun seinen Magister hinter sich und verlässt Marburg.Es war eine sehr schöne und stimmungsvolle Feier, und ich bin froh Thorben nochmal gesehen zu haben, denn von nun an ist ja völlig unklar ob wir uns nochmal über den Weg laufen.

Mach es gut Thorben alles Gute und bleib diesem Blog als Leser erhalten! Ach ja und natürlich sollte es dich mal wieder nach Marburg verschlagen melde dich!
Henning Schmidt | , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt