Guten Rutsch und Happy New Year !




Hallo Liebe LeserInnen( dieser Blog ist absofort gegander mainstreamt)

Nun ist es so weit und das Jahr ist fast vorbei. Zeit also euch allen einen guten Rutsch zu wünschen, und natürlich ein Granatenstarkes 2007, in dem es auch hier natürlich weitergeht, und ich hoffe das ihr auch regelmäßig vorbei kommt

In diesem Sinne

Henning
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Leichte Veränderungen im Blogroll und neues Label




Ich habe mal wieder ein bischen am Weblog herum geschraubt.Zum einen habe ich 2 Weblogs aus meinem Blogroll verbannt, nämlich das Blutaxt Keep und Butschens Butze, weil es sich quasi um Webleichen handelt zum Anderen habe ich ein neues Label mit dem Titel In eigener Sache kreiert. Hier sind alle postings abgelegt, die mit dem Blog selbst zusammenhängen, also zum Beispiel Meldungen über neue Links.neue Labels,eingebundene feeds,ein neues Design oder wie jüngst geschehen die verkündung der Weihnachtspause.In eigener Sache ersetzt damit meine frühere Rubrik neues an die sich der ein oder andere treue Leser vieleicht noch erinnert.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Weihnachten 2006



Hallo ihr Lieben!



Wie angekündigt rührt sich nun auf diesem Blog nochmal was vor dem Jahreswechsel. Ich hoffe ihr alle hattet ein angenehmes Weihnachten und könnt nun auch die Zeit zwischen den Jahren gut zur Erholung nutzen.

Mein Weihnachten war jedenfalls sehr harmonisch,ja geradezu klischeehaft,den die gesamte Kernfamilie versammelte sich unterm Baum.kullinarisch war es auch wieder sehr lecker, neben Gans, die es aus diversen Gründen bereits am 22.gab,wurde ich mit Racelett,einer Art japanischen Fondue,und italienischer Küche verwöhnt.Abgesehen davon bot der Gabentisch auch viel schönes, von Ergänzungen meines Haushalts wie Korkenziehen und dessertschüsseln, über diverse Hörbücher,bis hin zu den Highlights Weinregal und neuem Verstärker für die Stereoanlage.Die 4 Gäste meiner Silvesterfeier dürfen sich also wieder auf kraftvolle Musik aus kraftvollen Boxen freuen.

Ansonsten sah ich mir im Kino Eragon das Vermächtnis der Drachenreiter an, ein Fantasyfilm der mich nicht überzeugte,und traf bis auf Sebi alle verbliebenen Freunde hier im Rhein-Neckar-Dreieck.


Jetzt ist mir ziemlich langweilig, was letztlich den Ausschlag gab hier im Weblog über mein Weihnachten zu berichten.Morgen geht es dann zurück nach Marburg und ich werde mich zum Jahresausklang mit der Vorbereitung von Silvester befasen.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Frohe Weihnachten!




Wünche ich allen Lesern meines Weblogs schon jetzt. Lasst euch reich beschenken,und lasst es euch gut gehen!

Dieses Blog macht jetzt erstmal bis mindestens 27.12. Weihnachtspause,da ich aber glaube,das ihr mindestens noch eine Sache vor dem Jahreswechsel von mir lesen werdet,verzichte ich vorerst darauf euch einen Guten Rutsch zu wünschen.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Türkisch für Anfänger Sendetermin der 2.Staffel steht fest !




Für mich als Fan dieser sympatischen Familienserie rund um Lena und ihre Deutsch-Türkische Pachwork Familie eine gute Nachricht kurz vor Weihnachten den der Sendetermin der 2. Staffel steht nunmerh fest.

Die Serie wird ab dem 8. März 2007 wieder über den Bildschirm flimmern,undzwar wie gehabt Dienstags-Freitags um 18:50. Dabei wiederholt die ARD zunächst einmal die 12 Folgen der ersten Staffel, was natürlich taktisch Sinnvoll ist, um potenzielle neue Zuschauer abzuholen. Für mich als Freak der alle Folgen bereits mehrmals auf DVD gesehen hat, ist das natürlich eher öde.für mich beginnt die Heiße Phase dann erst ab 27.März,wenn die ARD mit der Austrahlung der 24 Folgen der 2.Staffel beginnt.

Ich hoffe sehr, das die Serie ihre 2. Chance wird nutzen konnen, und wesentlich mehr Zuschauer einschalten,damit nicht wieder eine Unterschriftenaktion der Fans notwendig wird, um eine weitere Staffel zu erreichen. Also liebe Fans und vor allem solche die es noch werden konnten,merkt euch den 8. März kommenden Jahres vor, und genießt diese wunderbare Serie.Ihr werdet es nicht bereuen!
Henning Schmidt | , , | 1 Kommentar

Fragt Wiki!




Kennt ihr die legendäre Zeichtrickserie Wickie und die Starken Männer? In dieser Serie geht es um eine Wikingersippe die in den einzelnen Folgen immer wieder in Probleme gerät. Die Lösung für alle Probleme weiß immer der kleine Wickie denn er ist mit Abstand der schlauste im Dorf.


Was für das Kinderfernsehen in den 70er Jahren galt, gilt erst recht für das Web 2.0 ,denn wenn ich Heute eine Frage habe wende ich mich auch stets als erstes ebenfalls an Wiki.Natürlich handelt es sich bei Wiki heutzutage nicht mehr um eine Zeichtrickfigur, sondern um die Wikipedia. Dieses hervorragende Lexikon beantwortet mir fast alle Fragen die mir so in den Sinn kommen. Wikipedia ist das Beste was das Web in den letzten Jahren produziert hat.Nicht ganz nachvollziehen kann ich dabei die ausgeprägte Aversion der Lehrenden an der Uni gegen diese Webseite, den die Quelle Wikipedia gilt ja als soetwas wie eine Totsünde.

Zwar kann man Wikipedia nicht als vollwertig wissenschaftliche Quelle betrachten,als ersten Zugang zu einem Thema und Quelle unter vielen sollte sie aber akzeptiert werden. Voraussetzung muss allerdings sein,das außer Wikipedia noch ausreichend Bücher und Artikel aus Fachzeitschriften hinzugezogen werden. Ich glaube persönlich auch das hier bald ein Wandel einsetzten wird, weil die Professorenschaft vor der schlichten Macht des faktischen kappituleren und die Wikipedia Nutzung zumindest in gewissen Grenzen wird akzeptiren müssen.
Also nur keine Scheu nicht verzagen erstmal Wiki fragen !
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Rocky is back ab 8. februar im Deutschen Kino!




Wer Kennt sie eigentlich nicht die legendären Rocky Filme mit Sylvester Stallone in der Titelrolle des mittellosen Italo-Amerikaners Rocky Balboa?Nach bislang 5 Filmen zwischen 1976-1990 deren Konstanten viel Prügel,viel Training und stets der Ruf nach Adriane sind,geht es nun Weiter.

Rocky 6 kommt am 8.2.2007 in die Kinos.Das wird mit Sicherheit lustig,zumal Sylvester Stallone trotz seiner 60 Jahre selbst in den Ring steigt. Bis es soweit ist genießt den folgenden Trailer!




Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Der Führer und die Holocaust Konferenz im Iran !




In Teheran versammelt sich ja derzeit die Elite der Holocaust Leugner, auf Einladung des iranischen Präsidenten. Ich fand soeben folgende Karikatur, die ich euch nun zur Verfügung stelle!

Viel Spaß!




Quelle: Taz Hitlerblog
Henning Schmidt | , , , , | 2 Kommentare

Matthias Berninger wechselt zu mars!




Wie den Medien zu entnehmen ist wechselt der Hessische Grünen Vorsitzende ex Staatssekretär im Verbraucherschutzministerium und Wirtschaftpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion in die Wirtschaft,undzwar zu Mars. Dort wird er als Direktor für Gesundheit und Ernährung arbeiten, wobei sich mir die Frage stellt,was genau er da eigentlich macht,den Mars ist nunmal ein Schokoriegel und somit alles andere als gesund. Wird Berninger jetzt in absehbarer Zeit eine Öko Variante des Riegels entwickeln? Wir werden es wohl nie erfahren.

Für mich als Grüner der sich dem Linken Parteiflügel zugehörig fühlt ist diese Nachricht eine positive, den mit Berninger geht einer der entschiedendsten Beführworter von Schwarz-Grün,und einr derjeniegen, die begeistert dabei waren die Grünen zu einer Öko-FDP mit klar neoliberalem Profil umzuformen.Insofern muss ich ja sagen das ich mich über diese Nachricht freue.

Leider Gottes ist aber wahrscheinlich keine entschiedene Verbesserung im Sinne einer linkeren Ausrichtung zu erwarten,den mit Nicole Maisch rückt eine absolute Vertreterin des Realo Flügels aus der Grünen Jugend Hessen nach. Die Begeisterung mit der Maisch auf der Landesmitgliederversammlung der GJH in Marburg im Frühjahr den Chef der hessischen JU herzte lässt darauf schließen, das auch Maisch für Schwarz-Grün eintreten wird, wie überhaupt ausgerechnet die GJH ein erschreckend konservativer Haufen ist. Welche Wirtschaftspolitischen Positionen Maisch beziehen wird bleibt abzuwarten,ich gehe aber auch hier von Kontinuität aus.Aber mal abwarten wie es sich entwickelt,Hauptsache Berninger ist weg.
Henning Schmidt | | 2 Kommentare

Abwahl Ernährungsreferat und 100. Post




Der vergangene Abend erlebte das Ende einer Referenten Karriere, den die Vollversammlung der Behinderten Studierenden(sensationelle 11 Teilnehmer).hat mich grandios abgewählt.Das ist zwar schade, denn ich hätte den Job nicht zuletzt wegen der nicht unansehnlichen Aufwandsentschädigung gerne weitergemacht, andererseits geschah die Abwahl auch zurecht, den wenn man mal ganz ehrlich ist, ist meine Bilanz recht bescheiden, und so richtig für das Amt gebrannt habe ich auch nie,es fehlte mir über das ganze Jahr hinweg an Kreativität,und die ist in so einem autonomen Referat unerlässlich.Insofern scheide ich ohne Groll, lege das Kapitel Hochschulpolitik zu den Akten,und werde mich zukünftig mehr auf mein Engagement bei den Grünen fokussieren.
Ansonsten war es ein netter Abend denn die VV war zugleich eine Weihnachtsfeier.

Ansonsten Stand Heute meine Referat zur Ernährung im 1. Weltkrieg auf dem Plan. Das war nicht besonders Glänzend aber auch keine totale Katastrophe, mittelmäßig trifft es wohl am Besten. Der Neue Busfahrplan musste sich heute erstmals im Altag bewähren, und ist meiner Erfahrung nach ziemlich gescheitert Die Busse waren ständig überfüllt, es gab dauernd Verspätungen,und vom versprochenen 5 Minuten Takt in der Innenstadt habe ich auch noch nichts gespürt. Auf der anderen Seite bin ich bestimmt etwas zu hart,denn das Neue System hatte ja wie gesagt heute seine erste Alltags Bewährungsprobe, nachdem es am Sonntag gestartet wurde, Es darf also durchaus noch gehofft werden, dass es sich im Moment um Anfangsschwierigkeiten handelt, und sich die Ganze Sache noch einspielt.

Ansonsten Sei darauf hingewiesen, das mit diesem Post ein kleines Jubiläum einhergeht,es handelt sich nämlich um den 100. Ab jetzt wird es dreistellig
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Rassenkonflikt in der US-Gesellschaft mal anders: The Niggar Family



Das die US-Gesellschaft nach wie vor mit Rassenproblemen und Vorurteilen zu kämpfen hat ist allgemein bekannt. Der schwarze US comidian Dave Chapelle behandelt dieses Thema im folgenden Sketch sehr unterhaltsam: Entdecken sie die Niggar Family.







Link

Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Spiel Super Kim !

Was Passiert wenn Kim Jong Il auf Super mario Brothers trifft?Das Ergebnis heißt super Kim!

Viel Spaß !





Link
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Von Weltkriegsernährung,Classic Sneak und Abschieden




Die Letzten Tage meines Lebens waren durch 3 Dinge gekennzeichnet :
1. kümmerte ich mich intensiv um mein Montag anstehendes Referat zum Thema Ernährung im 1, Weltkrieg. Ein durchaus interessantes Thema, dessen Vorbereitung ich allerdings viel zu Spät angegangen bin, weil ich meiner Zwischenprüfung absolute Lern Priorität eingeräumt habe. jedenfalls ist es relativ spanned zu sehen was unsere Urgroßväter und Mütter in Weltkrieg 1 so alles verputzt haben, um zu überleben, mit unter waren da recht absonderliche Dinge vor allem im Brot drin. und natürlich hat die Bürokratie versucht das ganze generalstabsmäßig zu organisieren, ist dabei aber ziemlich gescheitert.

2. War ich Donnerstag nach langer Zeit endlich mal wieder in der Classic Sneak, und bekam mit Out of the past einen Klassiker des Film Noir präsentiert.

Robert Mitchium spielt darin einen ex Privatdetektiv, der eine Rechnung mit Kirk Douglas offen hat, und dabei natürlich einer Frau verfällt. Sehr guter Film, und die Classic Sneak, eine sehr gute Einrichtung, kostet auch nur 3 € also geht doch auch mal hin.!

3. Feierte Gestern mein alter Rollenspielvereins Kumpane und Parteifreund Thorben seinen Abscheid aus Marburg, denn er hat nun seinen Magister hinter sich und verlässt Marburg.Es war eine sehr schöne und stimmungsvolle Feier, und ich bin froh Thorben nochmal gesehen zu haben, denn von nun an ist ja völlig unklar ob wir uns nochmal über den Weg laufen.

Mach es gut Thorben alles Gute und bleib diesem Blog als Leser erhalten! Ach ja und natürlich sollte es dich mal wieder nach Marburg verschlagen melde dich!
Henning Schmidt | , , | Kommentar schreiben

Gmail Drive und Gspace machen Gmail Accounts zu virtuellen Festplatten !




Gmail oder ausserhalb der USA auch rechtlichen Gründen auch Google Mail bietet seinen Usern derzeit rund 2,6 Gigabyte an Speicher und das völlig Kostenfrei.Da kein Mensch real soviel Speicher nur für emails benötigt, bietet sich der Account geradezu als Online Festplatte an. Dies ermöglichen 2 nette Freeware Tools, die ich beide heute gefunden und installiert habe, aufmerksame Spon Leser wissen jetzt schon Bescheid und können wegzappen,der Rest möge Weiterlesen.

Dabei gehen die Beiden Programme unterschiedliche Wege während Gmaildrive als Shell extinsion arbeitet und sich als virtuelles Laufwerk auf den Arbeitsplatzt einnistet,auf das man dann gemütlich via drag and drop Dinge verschieben kann,handelt es sich bei Gspace um ein Firefox plugin, das sich imm extras menü von Firefox einfügt und dann wie ein Ftp Client arbeitet.Dabei bietetr Gspace nette Zusatzfunktionen wie etwa einen Mp3 Player Mode über den man auf dem Account abgelegte Mp3s abspielen kann ohne sie wieder runterladen zu müssen. Außerdem gibt es einen Photmode und einen Gmail Drive mode der dann mit Gmail Drive hochgeladene Daten anzeigt.

Welches Programm man jetzt bevorzugt nutzt ist letztlich Geschmachsache, Wobei Gspace im Vorteil ist, weil es dutlich mehr Funktionen bietet.Gmail Drive kann andererseits wie ein Laufwerk im Explorer genutzt werden, und man muss nicht zunächst mal seinen Browser anwerfen.letzten endes handelt es sich sowieso nur um eine Spielerei und jeder muss selbst sehen wie stark er diese Möglichkeit nutzt,komfortabel ist es aber allemal.
Henning Schmidt | | 2 Kommentare

Die Hälfte ist geschafft !




Seit gestern Nachmittag kurz nach 5 ist es nun ganz offiziell, die Hälfte meines Studiums liegt hinter mir.Ich absolvierte nämlich gestern meine mündliche Magister zwischenprüfung in Politik der Tag verlief ganz ähnlich wie schon im März als ich meine Zwischenprüfung in Geschichte absolvierte. Das bedeutete lange Schlafen, gammeln, versuchen zu entspannen und dann kurz nach drei langsam aufmachen Richtung Uni.

Themen der Prüfung waren Niccolo Machiavelli der Fürst und Entwicklung und Geschichte der Grünen.Während Machiavelli recht gut lief, geriet ich bei den Grünen leider etwas ins Schlingern,und zeigte mich nicht so recht fähig die Geschichte der Grünen in Phasen zu unterteilen,was mich doch etwas ärgert.Allerdings hatte diese Schwäche am Ende keine massive Auswirkung, den es gab trotzdem eine respektable 2.

Abends gab es dann noch eine Minifeir mit Hakan und Matthias und einen leckeren heißen Met auf dem Marktplatz mit bassi und Raf. Meine Gefühle sind ja jetzt seltsamerweise etwas gespalten. Einerseits bin ich natürlich froh das ich nunmehr das Grundstudium absolviert und die Hälfte meines Studiums hinter mir habe, andererseits wird das Studium nun auch ernster, denn von nun an läuft alles mit großen Schritten auf die Magisterarbeit zu. Aber naja was solls nicht schrecken lassen, das wird schon alles werden. Hauptstudium ich komme!

Eine Sache sei am Rande noch erwähnt heute wird dieses Blog 9 Monate alt,den es startete bekanntlich am 2. März diesen Jahres.Auch von einem weiteren Jubiläm, dem 100sten Beitrag ist dieser Blog nicht mehr weit entfernt, aber wie gesagt dies alles nur am Rande
Henning Schmidt | , | 2 Kommentare
Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt