Guten Rutsch und Frohes Neues!

Das Jahr 2007 liegt in den letzten Zügen, und dieses Blog hat das erste Volle "Betriebsjahr" hinter sich. Ich wünsche allen LeserInnen noch nen schönen Abend und einen guten Rutsch. Man liest sich wieder in 2008
Henning Schmidt | | 1 Kommentar

Hessi James

Zum Jahresausklang nochmal was zum Lachen, nämlich den Badesalz Klassiker Hessi James mit Kakerlaken.

Viel Spaß!





Videolink
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Zurück aus den Deadlands und schon wieder beschäftigt.

So seit gestern Abend bin ich zurück aus dem Weired West. Es hat einfach riesigen Spaß gemacht, auch wenn es ziemlich anstrengend war. Die Handlung lässt sich grob folgendermaßen zusammenfassen:

Schießerei mit Banditen gehabt, diese bis zu einer Mine verfolgt, die Mine nach Gefechten mit Zombies gesprengt und schließlich im fahrenden Zug gegen Zombies gekämpft Howdie! 2008 verlangt nach mehr Deadlands. Ansonsten habe ich seit heute Morgen Besuch von Roland und wenn die Pläne nicht schon wieder kurzfristig geändert werden trifft man sich gegen 10 mit Bassi Raf und Matthias in der Stadt. Na ja mal abwarten.

Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Von Dr Who und Rollenspielwahn

Hallo Gemeinde!

In den letzten Tagen Prägten mein Leben vor allem zwei Dinge

Erstens steckte mich mein Alter Freund Heinrich K mit dem Dr Who Virus an.Die Abenteuer des Mysteriösen Zeitreisenden sind einfach sehr unterhaltend. Das Programm für die Leeren Tage in den Semesterferien steht somit fest.

Zweitens regiert der Rollenspielwahn. Zunächst verbrachte ich den ganzen 27. Dezember nit Bassi und Raf in Mannheim, und durchstöberte die Mannheimer Rollenspielläden.Seit gestern Nachmittag nun sitzen Bassi Raf Hakan Matthias und ich zum Großen 3 Tage Deadlands Marathon zusammen der hoffentlich gleich fortgesetzt wird.Der ganze Spaß wird sich noch bis Morgen hinziehen.Eine Bilanz des ganzen Wahnsinns gibt es dann wahrscheinlich Morgen oder am 31.
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Das Klima gegenüber Langzeitarbeitslosen und Armen Wird rauer

Das zumindest zeigt eine Studie des Instituts für interdisziplinäre Konflikt und Gewaltforschung der Universität Bielefeld.

Nicht das mich dies sonderlich überrascht. Betroffen macht mich allerdings das Ausmaß der Ablehnung.60,8%der Befragten identifizieren sich demnach mit der Aussage:Ich finde es empörend, wenn sich die Langzeitarbeitslosen auf Kosten der Gesellschaft ein bequemes Leben machen" und mit 49.3% der Befragten ist fast die Hälfte sogar der Ansicht dass "die meisten Langzeitarbeitslosen nicht wirklich daran interessiert sind, einen Job zu finden". Selbst Repressionen gegen Obdachlose also die schwächsten der Gesellschaft finden mehr Zustimmung hier fordern 34% härtere Maßnahmen.

Ich will hier jetzt nicht wehklagen über die Ökonomiesierung der Gesellschaft, Hartz4 oder den Neoliberalismus. Allerdings gibt mir ein solcher Befund schon zu denken. Wenn solche Einstellungen um sich greifen gefährdet das den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft,und passt so garnicht zum Fest der Liebe indem wir uns ja immernoch befinden.

Via Telepolis
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Imagining the Tenth Dimension !

Erster Weihnachtfeiertag und wie so oft ist mir relativ langweilig.Wie gut das es den Blog gibt, mit dessen Hilfe ich meine Langeweile bekämpfen kann.

Dazu schicke ich die LeserInnen dieses Blogs auf ein interessantes Gedankenexperiment über die 10. Dimension,das ich bereits vor Monaten bei Bassi und Raf entdeckt habe. In folgendem Video wird dabei recht anschaulich erklärt wie man sich die Dimensionen jenseits der 3 geläufigen vorzustellen hat.


Viel Spaß!





Videolink
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Wo der Weihnachtsmann herkommt und wo er sich rumtreibt

Wo der Weihnachtsmann herkommt ist vermutlich eine der ältesten Kinderfragen des Abendlands. Eine mögliche Antwort gibt das folgende video aus Finnland.


Videolink

Wer hingegen wissen will wo sich Santa Clause gerade befindet,dem sei die ziemlich coole Santa-Tracking-Site der kanadisch-amerikanischen Luftüberwachung NORAD empfohlen.Der aktuelle Aufenthaltsort des Weihnachtsmanns ist demnach übrigens Süd-Korea.

Viel Spaß und frohe Weihnachten

Wünscht


Henning
Via USA erklärt Via Telepolis
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Tony Blair jetzt Katholik

Wie die Welt meldet ist Tony Blair ab sofort Katholik. Er nimmt damit die Religion seiner Frau an.Offensichtlich so die Welt gab eine Begegnung mit dem Papst im Letzten Sommer den Ausschlag und Heute nun wurde Blair in seine neue Kirche eingeführt. Ich finde ja an dieser Meldung noch am interessantesten,das man hier mal von einem christlichen Konvertiten Liest und nicht vom Bösen Deutschen Islam Konvertit. Wobei es relativ wenig mut erfordert innerhalb des christlichen Lagers zu konvertieren. Jedenfalls sei Bushs ehemaligem Schoßhund viel vergnügen in der einzig wahren Kirche gewünscht.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Böser Weihnachtsmann !

Nach einer Meldung der Nachrichtenagentur Reuters ist die kanadische Polizei auf der Suche nach einem Obszön Briefschreiber innerhalb des Weihnachtsmann Programms der kanadischen Post. In Kanada können nämlich Kinder an eine Landesweit bekannte Adresse an den Weihnachtsmann schreiben, und bekommen dann Antwort durch ein Heer von Freiwilligen.Hier hat sich nun offenbar eine Böser Bube eingeschlichen. Hoffen wir das er bald geschnappt wird, den keinem Kind sollte der Glaube an den Weihnachtsmann durch Obszönitäten versaut werden.
Henning Schmidt | | 1 Kommentar

Leuchtende Katzen

Einige Nationen scheinen in der Wissenschaftsgemeinde bestimmte Rollen zu spielen. So sind Briten meiner Meinung nach berüchtigt für ziemlich absurde Studien, und Südkoreaner machen gerne seltsame Experimente vorzugsweise im Zusammenhang mit Genmanipulation. So auch in diesem Fall. Südkoreanischen Wissenschaftlern ist es nämlich nach einem Bericht von Yahoo News gelungen Angora Katzen zu klonen die ein Protein produzieren,welches sie im Dunkeln leuchten lässt.


Ziemlich gruselig die Sache, aber ich kann auch nicht leugnen das ich es irgendwie auch cool finde. Gerade aus Sehgeschädigter Perspektive hätten leuchtende Katzen immerhin den Vorteil, das man im Dunkeln nicht auf sie tritt

Via Butsharoni

Henning Schmidt | | 2 Kommentare

Weniger hartz 4 im Krankenhaus!

Die Deutsche Sozialdemokratie hat wirklich ein Talent dafür  immer dann, wenn ich geneigt bin ihr wieder wohlgesonnener zu sein den nächsten Klopper zu produzieren. So auch jetzt. nach der Begrüßenswerten Durchsetzung des Mindestlohns bei der Post, und der postulierten Absicht Mindestlöhne weiter voranzutreiben berichtet Telepolis nun von einer Verordnung des Arbeitsministeriums,wonach Hart4 Bezieher ab Januar bei längeren Krankenhausaufenthalten den Gegenwert ihrer Krankenhaus Verpflegung vom Regelsatz abgezogen bekommen.Das Ganze geschieht dann auch noch ohne ausreichende Rechtsgrundlage, mal ganz davon abgesehen dass die Maßnahme komplett unsozial ist. Vor allem wenn man bedenkt das der Bundestag vor kurzem die Freibeträge der Erbschaftsteuer erhöht hat. Es gilt offenbar das Motto gebt's den Erben nehmt's den Kranken Arbeitslosen. Wenn man jetzt noch hinzuzieht das Die SPD schon angekündigt hat Anfang 2008 der Online Durchsuchung zuzustimmen, ist es für mich eigentlich nicht mehr legitimierbar 2008 in Hessen SPD zu wählen.Auch wenn es zu Rot-Rot-Grün nicht kommen wird, der Zeitpunkt einmal aus Protest der Linken eine Stimme zu geben ist nahe.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Türkei rückt mit Bodentruppen in den Nordirak vor

Jetzt also doch: nachdem es ja bereits am Wochenende Luftangriffe gab sind nun nach Meldungen unter anderem des Handelsblatts Bodentruppen in den Nordirak vorgestoßen.Es ist zu hoffen,das sich die Lage im Irak nun nicht weiter zuspitzt. Spannend wird auch welche Auswirkungen diese Entwicklung auf die ohnehin sehr schleppenden Verhandlungen zum EU Beitritt der Türkei haben werden. Ich hoffe das diese Eskalation nicht dazu führt, das die Verhandlungen abgebrochen werden, eine Forderung die von Konservativen für diesen Fall ja durchaus erhoben wurde.Ansonsten gilt natürlich das die Türkei endlich zu umfassenden Autonomieregelungen für die Kurden bereit sein muss,um den Konflikt zu lösen. Sozusagen Autonomie gegen Frieden, in Abwandlung des alten Nahost Mottos Land gegen Frieden.Der derzeit laufende Diskurs über eine neue Verfassung böte die Chance diese Rechte institutionell zu verankern.
Henning Schmidt | 1 Kommentar

Nirvana auf der Ukulele

echt cool Nirvanas Smells like teen spirit intoniert auf der Ukulele durch das Ukulele orchestra of Great Britan.

Viel Spaß!



Videolink


Via blogator.de
Henning Schmidt | , | 1 Kommentar

Tornados Helfen Töten!

Berichtet die Tageszeitung Junge Welt in ihrer heutigen Ausgabe.Offenbar gibt es Hinweise, das die Daten aus den Tornado Aufklärungsflügen für gezielte Tötungen verwendet werden. Ich fühle mich da in meiner Skepsis bestätigt die ich auf diesem Blog bereits im März geäußert habe.

Es ist eben nicht möglich Tornados nach Afghanistan zu schicken ohne selbst zur mittelbaren Kriegspartei zu werden.Das diese jetzt auch noch zur Vorbereitung von gezielten Tötungen genutzt werden,einer Praxis die zurecht verurteilt wird,macht das ganze zu einem beschämenden Skandal.Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung ist die Forderung nach einem Abzug der Tornados aus Afghanistan nur folgerichtig.
Henning Schmidt | , | 6 Kommentare

Bundesanwaltschaft beantragt Beugehaft für Ex-RAF Terroristen!

Laut FAZ hat die Bundesanwaltschaft Beugehaft gegen eine Reihe ehemaligen RAF Terroristen beantragt. Ziel ist es die betroffenen zur Aussage im Fall Schleyer zu bewegen.Alles schön und gut, denn Beugehaft ist ja durchaus ein legitimes Mittel im Rechtsstaat.

Ich frage mich allerdings schon ein wenig warum dies ausgerechnet jetzt geschieht, schließlich sind die Hinweise nicht besonders Neu und sie kommen mit Peter-Jürgen Boock auch noch von einem nicht besonders Glaubwürdigen Protagonisten, der Talkshows schon so einiges widersprüchliches erzählt hat. Aber gut wenn es denn der Wahrheitsfindung dient, Mord verjährt ja schließlich nicht.Ich hoffe die letzten Morde werden bald geklärt, beim Vierzigsten Geburtstag des Deutschen Herbst möchte ich keine Hysterie wie dieses Jahr erleben.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Terminator meets Jesus

Auf das folgende Video hat mich Bassi heute Abend hingewiesen. Es handelt sich um eine ziemlich geile Parodie von Mad TV zum Dritten Teil der Terminator serie.

Zugegeben alles andere als neu, allerdings wirklich witzig und da Jesus Gegenstand der Parodie ist auch irgendwie passend zur Weihnachtszeit.Deshalb viel Spaß mit diesem Clip etwas älteren Datums.



Videolink
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

BBC on this Day das richtige für Geschichtsfreaks

Habe ich eigentlich schon mal erwähnt das ich bei aller Wertschätzung für das öffentlich rechtliche Fernsehen in Deutschland die BBC für wesentlich Nutzer freundlicher und innovativer halte? Wenn nicht sei das hiermit mal erstmals festgehalten.

Für Angebote wie On this Day muss man die BBC einfach mögen, vorausgesetzt man kann sich für Geschichte begeistern.Die Jungs und Mädels von dieser Unterabteilung der BBC News machen dabei im Grunde sehr ähnliches wie ich in meinem Label das Historische Kalenderblatt, nur besser. Wem die Grundidee dieses Labels gefällt, und mal sehen will wie man sowas professionell aufzieht ist hier richtig.

Ich wünsche allen Geschichts begeisterten viel Spaß und geh jetzt erstmal selbst weiter stöbern.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Erstes Filmposter zu Indiana Jones 4 aufgetaucht

Das es einen Vierten Indiana Jones Film geben wird dürfte inzwischen den meisten Kino interessierten bekannt sein. Auch die ersten Bilder vom Dreh des Werkes das übrigens auf den Namen Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull hört dürften olle kamellen sein. Neu zumindest wenn man meiner Quelle Glaubt ist das folgende Film poster bei dem es sich anscheinend um das Erste seiner Art handelt.






Mir persönlich gefällt es ja sehr gut, Indy bleibt defennitiv seinem Kleidungsstil treu und auch der explodierende Hintergrund passt zur Grundphilosophie der Filme.Dennoch wird der Film nur dann ein Genuss wenn Harison Ford und Steven Spielberg ihn mit jeder Menge Ironie anreichern, immerhin ist Harison Ford ja doch ganz schön alt geworden. Terminator 3 hat gezeigt wie man es macht.Ich hoffe man nimmt sich ein Beispiel.



Via blog.affenheimtheater.de
Henning Schmidt | | 1 Kommentar

Mission Pizza !

Der Konsum der Internet Fernsehshow Ehrensenf fördert immer wieder sehr unterhaltsame kleine Videoperlen zutage. Zum Beispiel den folgenden Actiongeladenen Annimationsfilm. indem Eichörnchen Surly sich gemeinsam mit einer Ratte auf die Jagd nach einem Stück Pizza begibt.

Viel Spaß!




Videolink

Via Ehrensenf 19.11.07
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Hase gegen Professor!

Nach einer Woche Funkstille auf diesem Blog und einem ganzen Monat Enthaltsamkeit in Sachen Videos geht es jetzt hier mit einem Video weiter.
Diesmal werden Freunde von Mad Scientist und Steam Punk Geschichten ihre besondere Freude haben. Michael Sormanns unterhaltsamen Kurzfilm handelt nämlich vom kampf eines kleinen Hasen gegen seine Verwandlung in ein willenloses Ungeheuer.


Viel Spaß!




Videolink



Via Ehrensenf
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Juso Chefin Drohsel verlässt Rote Hilfe !

Wie n-tv meldet tritt die erst letzte Woche gewählte Juso Chefin Franziska Drohsel aus der Roten Hilfe aus.Da hat sich wohl jemand sehr schnell gegen seine Überzeugung und für Anpassung und Karriere in der Sozialdemokratie entschieden. Wer so schnell seine linke Überzeugung an einem Punkt über Bord wirft dem ist auch sonst nicht zu trauen.Noch 5-10 Jahre und Drohsel trägt an irgendeiner Stelle Repressionen gegen die Leute mit die sie bisher durch ihre Mitgliedschaft in der Roten Hilfe unterstützte. Ich bin enttäuscht über so wenig Rückgrat.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Oswald Metzger verlässt die Grünen!

Wie der Spiegel meldet hat Oswald Metzger heute seine Drohung wahr gemacht und ist aus den Grünen ausgetreten. Gut so sage ich, allerdings bedeutet Metzgers Abgang keineswegs den Untergang der Öko-FDP Fraktion bei den Grünen,schließlich werden zahlreiche Landesverbände von dieser Strömung dominiert. Dennoch ist es schön das sich dieser Unsympath endlich konsequent von den Grünen abnabelt. Er hat den Grünen zuletzt mehr geschadet als genützt.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Jusos wählen Linke Franziska Drohsel zur neuen Vorsitzenden

Es tut sich was im Linken Spektrum der Bundesrepublik.Nicht nur das die Grünen endlich wieder ein ganzes Stück nach Links rücken, nein auch die SPD entdeckt vielleicht gerade noch rechtzeitig ihre Linken Wurzeln wieder.zu besichtigen war das vor kurzem auf dem Bundesparteitag der SPD, und jetzt kommt es auch bei den Jusos an, deren Vorsitzende in der Vergangenheit derart Statstragend und einschläfernd waren das man sich fast sehnsüchtig die zwar vermutlich nervenaufreibenden,aber wenigstens lebendigen ideologischen Schlachten vergangener Jahrzehnte zurückwünschte.Die Jusos haben nämlich auf ihrem Bundeskongress mit der 27 Jährigen Jura Doktorandin Franziska Drohsel eine bekennende Linke zur Chefin gewählt,welche ihre Aufrufe lautn-tv nicht nur mit sozialistischen Grüßen unterzeichnet,sondern auch noch bekennendes Mittglied der Roten Hilfe ist immerhin eine Organisation die vom Verfassungsschutz als Linksextremistisch eingestuft wird.

Was auch immer diese Wahl in der Zukunft für die Gesamtpartei bedeuten wird sie ist ein ermutigendes Zeichen das es in der SPD trotz aller Austritte immernoch Linke gibt. Außerdem hoffe ich das Drohsel ihrer Ankündigung Druck auf die Partei auszuüben Taten Folgen lässt und dafür sorgt das die Jusos wieder stärker zu dem Werden was meiner Meinung nach Ureigenste Aufgabe einer Parteijugend ist nämlich nicht nur eine kritisch abwartende sondern wenn es nötig ist auch konfrontativ oppositionelle Haltung zur eigenen Partei einzunehmen.

In diesem Sinne

Henning
Henning Schmidt | | 3 Kommentare

Oswald Metzger auf dem Sprung


Laut Stern befindet sich Oswald Metzger auf dem Sprung zum Parteiaustritt. Entscheidend wird nach seiner Aussage der Ausgang des Parteitages am Nächsten Wochenende.

Na da kann man nur hoffen das die BDK möglichst viel beschließt was ihm nicht passt, damit ihm der Austritt schön leicht fällt. Zu den Grünen passt der Mann ohnehin seit langem nicht mehr. Also Oswald tu es!Schreib Marktradikale Kolumnen und Bücher aber lass die Grünen in Frieden.
Henning Schmidt | 1 Kommentar

Verfolgung wegen Homosexualität kein Asylgrund in Deutshland!

Manchmal liest man Artikel und möchte nur noch Kotzen, Verfolgung wegen Homosexualität ist in Deutschland nicht Asylrelevant. Abgesehen davon das diese Haltung gegen internationale Konventionen verstösst, werden im Artikel bei Telepolis absolut zynische Gerichtsurteile zitiert, die darauf hinauslaufen, dass Homosexuelle in ihrem Herkunftsland ja nichts zu befürchten hätten wenn sie sich verstellen.Ergo kein Asyl.

Einfach unglaublich das so was vor Deutschen Gerichten Bestand hat.Krassestes Beispiel im Artikel ist der Fall einer lesbischen Iranerin die im Iran wegen ihrer Sexuellen Orientierung zum Tode verurteilt,und dennoch abgeschoben werden soll.Fälle wie diese lassen mich am Verstand mancher Richter Zweifeln.
Henning Schmidt | , | 2 Kommentare

Stefan Aust beim Spiegel gestürzt !

Das Ich mit dem Spiegel und seiner in den letzten Jahren immer Neoliberaleren Ausrichtung hadere ist meinen Freunden und vielleicht auch dem einen oder anderen Leser Urgestein bekannt. Ich verweise zu dem Thema auf meinen schwer unsachlichen Schmähartikel Als Linker müsste man eigentlich.. vom Juni 2007. Umso mehr freut es mich nun bei der taz vom Sturz von Chefredakteur Stefan Aust durch die Mitarbeiter KG zu lesen. Aust für mich neben Gabor Steingart, welcher bereits vor einiger Monaten aus dem Hauptstadtbüro nach Washington versetzt wurde der verantwortliche für den Rechtsschwenk des traditionell tendenziell linken Spiegels.Aust  wird spätestens Ende 2008 aus dem Amt scheiden,dar sein Vertrag nicht verlängert wird.Bedenkt man allerdings die Umstände wie sie im Tazartikel eingeschätzt werden, so ist wohl mit einem deutlich früheren Rückzug zu rechnen.Ich hoffe darauf das der neue Chefredakteur wie immer er auch heißen mag das Blatt zurück auf die alte von Rudolf Augstein geprägte Maxime im Zweifel Links führt.

In diesem Sinne

Henning
Henning Schmidt | , | 4 Kommentare

Ab sofort das Beste aus meinem Feedreader auf diesem Blog

Nach längerer Zeit gibt es mal wieder ein neues Feature auf diesem Blog.Der Google Reader welchen ich benutze bietet die Möglichkeit Artikel zu empfehlen, die dann auf einer öffentlichen Webseite einsehbar sind.Außerdem lässt sich ein Seitenelement in das eigene Blogdeesign einfügen.

Genau dies habe ich getan,sodass interessierte nun die meiner Meinung nach besten Artikel aus meinem Goggle Reader lesen können. Zu finden ist diese neue Resource zwischen den Seitenelementen alles was kein Blog ist und rund um das Web 2.0

Wie immer würde Ich mich über Feedback zu dieser Neuerung freuen, und wünsche anregende Lektüre
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Wie Blogsüchtig bist du?

Nun mal etwas für alle eifrigen Blogger die sich vielleicht schon mal gefragt haben ob und wenn wie stark blogsüchtig sie sind. justsayhi.com bietet hier einen interessanten wenn auch natürlich nicht ganz ernst gemeinten Selbsttest.


Viel Spaß!



Via Wired Earth Blog
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Wasserstoff aus Essig und Abfall. !

Das Wasserstoffauto ist von Jeher der Traum ökologisch gesinnter Autokonstrukteure. Das Problem, der Konstrukteure ist dabei bis Heute unter anderem wie der benötigte Wasserstoff effizient und ökologisch sinnvoll gewonnen werden kann.Ein möglicher Weg ist hier die Gewinnung von Wasserstoff aus Abfällen. Wissenschaftlern der Pennsylvania State University haben nun ein hoch effizientes Verfahren entwickelt mit dem sie Wasserstoff aus ansonsten nicht mehr verwendbarem Essig gewannen. Das Verfahren, bei dem Bakterien eine Schlüsselrolle spielen ist dabei auch auf andere Abfallstoffe wie etwa Zellulose, Glukose und Milchsäure anwendbar.

Natürlich befindet sich dieser Ansatz noch in einer frühen hoch experimentellen Phase, allerdings finde ich das Verfahren nicht nur sehr interessant, den ich hätte nie gedacht das so etwas überhaupt möglich ist, sondern als Fan des Gedankens der Kreislaufwirtschaft auch sehr ökologisch.Ich bin der Ansicht das es sehr praktisch wäre,wenn wir ohnehin anfallenden biologischen Abfall irgendwann in ferner Zukunft indirekt zum Betanken unserer Autos nutzen würden. Ich wünsche den Forschern der Pennsylvania State University das es ihnen gelingt ihren Ansatz zur Marktreife zu entwickeln.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

gesehen: die drei Fragezeichen und das Geheimnis der Geisterinsel

Gestern war ich spontan mal wieder im Kino und habe mir zusammen mit Hakan den lang erwarteten ersten Drei Fragezeichen Kinofilm die Drei Fragezeichen und das Geheimnis der Geisterinsel angesehen.Der Film hat allerdings mit dem Hörspiel ähnlichen Namens nichts zu tun, sondern erzählt eine ganz eigene Geschichte.

Die drei Detektive erster Detektiv Justus Jonas zweiter Detektiv Peter Shaw Recherchen und Archiv Bob Andrews werden dabei am Anfang des Films von Mr Shaw auf die Gesterinsel vor Kapstadt eingeladen, wo Vater Shaw einen Vergnügungpark bauen soll. Was sich kurzzeitig wie ein normaler Urlaub an lässt entwickelt sich natürlich schnell zu einem Fall, den auf der Insel spuckt es und dann spielt da noch das Portrait einer afrikanischen Prinzessin und die Jagd nach ihrer verschollenen Krone eien wichtige Rolle..Unterstützt werden die Drei bei ihrem Abenteuer dann noch von der kleinen Chris, deren Vater im Verdacht steht für den Spuk auf der Insel verantwortlich zu sein.

Der Film bietet einen spannenden Fall im Stil der Drei Fragezeichen Allerdings gibt es einige Abweichungen von den Hörspielen bei der Zeichnung der Charaktere die mich doch sehr gestört haben:

1. Justus Jonas ist viel zu schlank! Man kann zwar einwenden das diese Frage nicht entscheidend für den Film ist, mich stört es aber trotzdem wenn im Film eine Rolle die durchweg als pummelig beschrieben ist mit einem ziemlich schlanken Typen besetzt wird.

2.Bob Andrews ist im Film nicht das souveräne wandelnde Lexikon sondern ein kleiner ängstlicher Junge der sogar mit Teddybär( !)auf die Insel reist, und ständig unter dem Gewicht der riesigen Reisetasche die ihm seine Mutter gepackt hat nach hinten umkippt, was dann auch noch als Running Gag herhalten muss. Wie kann man einen Charakter für den Kinofilm nur so verhunzen?

Abgesehen davon ist der Film aber auf alle Fälle unterhaltsam und spielt auch einige Male gekonnt auf die Serie an, so zum Beispiel auf die Folge die Drei Fragezeichen und der Super Papagei, oder das Gewinnspiel mit dem Die drei Fragezeichen, wie eingefleischte Fans wissen zu ihrem treuen Fahrer Morten kommen. Trotz solch sehr gelungener Aspekte schafft es der Film jedoch leider nicht so recht den typischen Flair der Serie zu transportiren.

Fazit:

Die Drei Fragezeichen und das Geheimnis der Geisterinsel ist ein gelungener und unterhaltsamer Kinderkrimi. dem es aber zu selten gelingt den Nerv wahrer Fans zu treffen. Insofern betrachte ich den Film als einen durchaus unterhaltsamen ersten Kinoanlauf de Drei Detektive dem aber der letzte Tick Nähe zur Vorlage fehlt um ein wahrer Hit zu sein. Es wird nun abzuwarten sein, wie der Zweite Drei Fragezeichen Film der sich aktuell bereits in der Produktion befindet ( Quelle) ausfallen wird, um sich ein besseres Bild von der Kinotauglichkeit der Drei Detektive zu machen.
Henning Schmidt | , | 1 Kommentar

Schäuble vergleicht Bürgerrechtler mit Hitler!

Wann entfernt endlich jemand den reaktionärsten Rollstuhlfahrer der Republik aus Amt und würden? Wie die taz in ihrer heutigen Ausgabe berichtet verglich Schäuble am Mittwochabend indirekt Bürgerrechtler mit Adolf Hitler. Zitat:

Wir hatten den 'größten Feldherrn aller Zeiten', den GröFaZ, und jetzt kommt die größte Verfassungsbeschwerde aller Zeiten"

Angespielt wird dabei auf die Sammel-Verfassungsbeschwerde gegen das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung,die derArbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ein Zusammenschluss von Bürgerechtgruppen der gegen besagtes Gesetz kämpft,beim Bundesverfassungsgericht einreichen wird.Hier kann man sich übrigens online in die öffentliche Liste der Beschwerdeführer eintragen,undzwar sowohl mit vollem Namen als auch anonymvisiert.

Ich finde Schäubles Vergleich mal ganz abgesehen davon das er inhaltlich Volkkommen Bannanne ist schlicht eine bodenlose Beleidigung gegenüber allen Menschen die sich friedlich und völlig zurecht für die Verteidigung elementarer Grundpfeiler der freiheitlich demokratischen Grundordnung einsetzen und somit genau das tun, was man von einem vorbildlichen Staatsbürger erwarten sollte.

Für den aktiven Internetnutzer und vernünftigen Staatsbürger kann es vor dem Hintergrund solcher Gesetze und Äußerungen nur eine Konsequenz geben : Unterstützt die Sammel-Verfassungsbeschwerde des Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung und zeigt Schäuble mit eurem Namen auf der Liste der Beschwerdeführer das euch eure Grundrechte nicht egal sind!

In diesem Sinne

Henning
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

USA Und China Investieren massiv in Windenergie

Manchmal zwingen einen Artikel aus dem Netz liebgewonnene Vorurteile wenn nicht komplett über Bord zu werfen,so zumindest teilweise zu revidieren.Eimes dieser Vorurteile ist das Bild von den Ökosäuen USA und China. ausgerechnet diese Länder investieren wie Telepolis berichtet derzeit massiv in die Windenergie.

Auch wenn wie der Artikel richtigerweise herausstellt die Windenergie trotz des derzeitigen Booms hinsichtlich des Anteils an der Stromerzeugung vergleichsweise noch in den Kinderschuhen steckt,ist dieser Ansatz nur zu begrüßen.

Schließlich ist die globale Erwärmung nur zu begrenzen wenn gerade diese Beiden Länder mitziehen. Deshalb kann es nur eine Konsequenz geben:Mehr davon!
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Spiel Super Beck !

Und nun wie so oft eine Satire von Extra 3,deren Häufigkeit vermutlich neben der Tatsache das sie mir oft gefallen schlicht der Tatsache geschuldet ist,das Extra 3 das einzige Satiremagazin im Deutschen Fernsehen ist. Obwohl ich Extra 3 sehr mag wäre hier vielleicht mal Konkurenz ganz nett. Wie wäre es zum Beispiel mit Titanic TV?

Diesmal nehmen die Macher von Extra 3 in unübersehbarer Anlehnung an das mitlerweile schon legendäre Super Kim Kurt Beck auf Korn. Führe Kurt Beck zur Kanzlerkandidatur! Spiel Super Beck!




video

Alternative Videoquelle

Ps Johannes ich denke das sollte mehr nach deinem Geschmack sein :-)
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Wie Gmails SPAM-Filter funktioniert

Es ist mal wieder Zeit für ein Video.Allerdings sei zur Verteidigung gegenüber denjenigen Stammlesern die von Videos auf diesem Blog nicht all zu angetan sind angemerkt, das es sich immerhin diesmal um kein mehr oder weniger Sinnfreies Spaßvideo handelt.

Vielmehr kann Mann oder auch Frau von diesem Video sogar etwas lernen. Es vermittelt nämlich englische Sprachkenntnisse vorausgesetzt wie der SPAM-Filter bei Googles hervorragendem E-Mail Dienst Google Mail, der übrigens überall außer in Deutschland unter dem Namen Gmail auftritt funktioniert.

In diesem Sinne wünsche ich lehrreiche Zwei Minuten.





Via Google Watchblog
Henning Schmidt | , | 2 Kommentare

Böse welt

Kaum habe ich meinen Allergie bedingten Dauerschnupfen mittels rezeptfreiem Antiallergikum erfolgreich unterdrückt erwischt mich eine normale Erkältung. die Welt ist manchmal einfach nur böse.
Henning Schmidt | | 2 Kommentare

Remember Remember the fifth of November

Der fünfte November eignet sich hervorragend dazu nach langer zeit mal wieder ein historisches Kalenderblatt aufzulegen doch was passierte noch am 5, November vom berühmten Gunpowder Plot auf den auch der Posttitel rekuriert abgesehen ? Hier wie immer eine höchst subjektive Auswahl.

1688: Die Landung Wilhelm von Oraniens bei Brixham ist der Auftakt für die Glorious Revolution gegen Jakob II. in England.

1816: Im Palais Thurn und Taxis in Frankfurt am Main wird der Bundestag des Deutschen Bundes eröffnet.


1885: Der Ort Finschhafen auf Neuguinea wird als Verwaltungszentrum der deutschen Kolonie Kaiser-Wilhelms-Land gegründet.

1911: Im Italienisch-Türkischen Krieg werden zum ersten Mal Flugzeuge militärisch eingesetzt: Italienische Piloten werfen Bomben über einer Oase in Libyen ab

1935: Die Firma Parker Brothers erwirbt die Rechte am Brettspiel Monopoly von Charles Darrow.


Quelle Wikipedia
Henning Schmidt | | 1 Kommentar

Ali Akbar Haschemi Rafsandschani Vergangenheit und Zukunft des Iran?


Hier nun ein weiterer interessanter Artikel über die Innenpolitik des Iran erneut aus der Feder von Behrouz Khosrozadeh. Diesmal spürt Khosrozadeh der Rolle von Ali Akbar Haschemi Rafsandschani nach. Kernfrage des Artikels ist hierbei ob der wandlungsfähige ex-Präsident im Bündnis mit den Reformorientierten Kräften zur entscheidenden Figur zur Reform der islamischen Republik werden kann beziehungsweise will.

Viel Spaß wünscht

Henning
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Getestet Joost

Heute möchte ich euch einen neuen im Web bereits viel besprochenen Dienst vorstellen, den ich in den letzten Tagen ausgiebig getestet habe.Es handelt sich um den IPTV dienst Joost Joost wurde von den Erfindern von Kazaa und Skype erdacht und basiert wie die beiden anderen Dienste auf P2P Technologie. Das heißt jeder Teilnehmer bei Joost ist nicht nur Empfänger von Sendungen sondern verteilt auch Daten.Doch was genau macht joost nun eigentlich?

Joost ist eine IPTV Platform. Das heißt Joost macht nicht selbst Programm sondern bietet Programmmachern an ihr Programm über Joost zu verbreiten.Und das geschieht eifrig. So finden sich auf Joost unter anderem Comedeycentral,der Animesender GonG ein Sender der Warner Music Group in dem Musikvideos der Red Hot Chilli pepers abgespielt werden,der History Chanel oder auch Paramount Germany mit einem Sender für Spielfilmklassiker. Es besteht auch die Möglichkeit sich einen eigenen Channel aus seinen Lieblingsinhalten zusammenzustellen was ich allerdings noch nicht ausprobiert habe. Wichtig ist dabei das sich alle auf Joost vorhandenen Sendungen vor und zurückspulen und bei Bedarf auch unterbrechen lassen. Joost setzt dann beim Neustart an der passenden Stelle wieder ein.Bild und Tonqualität machen dabei dank des hocheffizient H264 Codec einen sehr guten Eindruck und mit Joost abgespielte Filme sehen auch auf dem Fernseher noch sehr gut aus.

Der Zugang zu Jost ist dabei recht niederschwellig. Einfach Client runterladen,am Anfang bei Joost anmelden,was unter Preisgabe relativ weniger Daten möglich ist. Ist das geschafft kann es sofort losgehen und man kann sich durch einen ziemlich stylischen Client navigierend durch die nach Themen geordneten Sender klicken. Finanziert wird der Spaß übrigens durch Werbung, die entweder beim Senderwechsel, oder bei Spielfilmen in Form kurzer Werbeunterbrechungen die aber nie länger als ein Spot sind auftritt.

Fazit


sehr netter Dienst dem es aber noch an attraktiven Inhalten mangelt. Sollte es aber gelingen weitere Potente Partner an Land zu ziehen konnte dieses Programm der nächste ganz große Hype werden.Von mir gibts jedenfalls eine Empfehlung sich den Dienst mal anzuschauen.

Sollte ein Leser bzw. eine Leserin eigene Erfahrungen mit dme Dienst sammeln, so wäre ich an deren Meinung sehr interessiert, Der oder Diejenige Möge seine Eindrücke in den Kommentaren Niederschreiben.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Wie Geht es weiter im Atomkonflikt oder wie Lenkbar ist Ali Khamenei?

Der Atomkonflikt mit dem Iran beschäftigt die Welt nun schon seit langem und schwelt vor sich hin. kürzlich tauschte Teheran nun seinen Unterhändler bei der IAEO aus. Doch was bedeutet das für den weiteren Verlauf des Konflikts und wer hält nun die Zügel im Iran in der Hand,wenn es um Sicherheitsfragen geht? Stimmt die weit verbreitete Analyse, der auch ich anhänge, das der Oberste geistige Führer Ali Khamenei der absolute Entscheidungsträger des Iran ist oder bedarf dies einer Relativierung? Dieser und anderen Fragen geht der Göttinger Politikwissenschaftler Behrouz Khosrozadeh in einem lesenswerten Artikel für das Magazin Telepolis nach.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht


Henning
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Evelyn Haman ist tot !





Wie ich gerade bestürtzt lese ist in der Nacht zu gestern Evelyn Haman im Kreis ihrer Familie verstorben. Deutschland verliert damit eine sehr gute Schauspielerin und Kommädiantin, und Loriot der meiner Meinung nach grandioseste Humorist -ich verwende bewusst nicht den Begriff Comidian weil ich es als Beleidung emfinde den feingeistigen Humor eines Loriot sprachlich mit Mario Barth und Konsorten auf eine Stufe zu stellen seine bessere Hälfte.

Möge sie in Frieden ruhen!
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Henryk M. Broder Über Hitler Autobahnen und politisch korrektes Reisen

Liebe Leserinen!

Aufmerksamen Konsumenten dieses Blogs unter euch ist bekannt, das ich eigentlich eine ausgesprochene Abneigung gegenüber Henryk M Broder hege. Diese wird vor allem begründet durch seine aus meiner sicht unhaltbaren an Rechtsextremismus grenzenden Polemiken zum Islam, oder präziser ausgedrückt zu der Frage in wie weit der Deutsche Staat vor dem Islam zurückweicht.

Insoweit verwundert es zu recht wenn ich jetzt ein Video gerade dieses Herren auf dieses Blog stelle. Nachdem ich dieses Video gesehen habe muss ich allerdings zähneknirschend eingestehen, das Broeders Ausführungen irgendwie ins Schwarze treffen. Außerdem gehört es zu gutem Stil und Souveränität seinem Gegner auch mal einen Punktsieg zuzugestehen. Dies ändert allerdings nichts an meiner Ablehnung von Broders Thesen zu Islam und Nahem Osten.

So und nun genug der Vorrede und viel Vergnügen bei der Beantwortung der Frage wie man Heute reisen muss um sich politisch korrekt zu verhalten!




Nachtrag:

Habe heute mit Raf über das Video gesprochen und frage mich nach seiner gezielten Rückfrage nun selbst was Broder mit seiner ja durchaus ins schwarze treffenden Analyse ,dass der Verkehrsbereich in gewisser Weise überall von den Nazis durchseucht ist Aussagen will. Das man ungeniert über Hitler und die Autobahn reden soll, weil es sowieso unmöglich ist politisch korrekt zu reisen? Oder das die Kritik an Eva Herman wegen ihrer Position zur Ns-Familienpolitik verfehlt ist?

Letzteres würde ich ablehnen, ersteres betrachte ich zumindest als einen schlüssig zuende geführten und recht unterhaltsam vorgetragenen Gedankengang.Ihr seht ich komme selbst zu keinem Ergebnis. Da ich aber grundsätzlich einmal gepostete Beträge nicht wieder lösche bleibt der Beitrag onlne. Falls ein Leser oder eine LeserIn eine Meinung zu der Frage hat was die Ultimative Botschaft dieses Videos ist möge er sich in den Kommentaren verewigen.
Henning Schmidt | , , | 2 Kommentare

der etwas andrere "Bread Pitt" oder vom Brot seiner Träume!

Liebe LeserInen

Leider will das mit dem Videoboykott nicht so recht klappen. Videohasser mögen mir vergeben.

Diesmal gibts nach langer Zeit mal wieder ein Stück Slampoetry undzwar von Lars Ruppel. Der ist auf diesem Blog kein Unbeschriebenes Blatt,denn vor ziemlich genau einem Jahr hielten seine bissigen Einlassungen zum Thema Kinder auf diesem Blog Einzug.
Diesmal gehts um Lars ganz persönlichen "Bread Pitt"

Viel spaß !



video

alternative Videoquelle
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

WOW!


Unverhofft kommt oft. Während die Besucherzahlen in diesem Monat bisher stets um die 20 pendelten,und im Höchsten Fall mal die 30 knackten Wurde dieser Blog heute bereits ganze 50 mal besucht! Das ist der Beste Besuchswert seit April diesen Jahres,und noch ist der Tag ja nicht um! 34 Zugriffe entfallen dabei interessanterweise auf den gestrigen Artikel zur Premiere von Schmidt&Pocher

Das gibt einem doch gleich Auftrieb fürs weiter bloggen.

Update: Letztendlich sind es 66 Geworden, und damit ein neuer Tagesrekord. Daran konnte ich mich gewöhnen :-)
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Angebot auf der Startseite verknappt

So ich habe mal das Angebot auf der Startseite verknappt .Das heißt es findet sich auf der Startseite jetzt nicht mehr das Angebot der letzten 30 Tage sondern nur noch die letzten 30 Posts. Zwei Gründe haben mich zu dieser Änderung bewogen.

1. Ist mir heute extrem aufgefallen wie langsam der Ladevorgang der Seite geworden ist. Das führte unter anderem dazu das eingebettete Videos wenn man während des Abspielens über die Startseite Scroolte Aussetzer hatten, oder dass das sehr nette Simpsons Flashspiel quasi nicht mehr geladen wurde, und das bei einer 6 Mbit Leitung! Diese Startseite war einfach überladen und musste verschlangt werden.

2. spekuliere ich ein wenig darauf das vieleicht der ein oder andere mir zulaufende Besucher sich ein wenig mehr als die bisherigen 1,34 Seiten pro Besuch ansieht wenn er nicht mehr Stunden bis zum Seitenende Scroolen muss. Ob sich diese Hypothese erfüllt wird die Beobachtung der Statistik in der nächsten Zeit zeigen.

Ich hoffe meine LeseerInen verzeihen mir das ich ihnen zukünftig abverlange auf der Suche nach einem alten Artikel in weit stärkerem Maße entweder den ältere Posts Link am Seitenende, das Archiv oder die Suche zu nutzen. Wer diese Änderung total blöd findet kann sich natürlich über die Kommentare beschweren und/oder versuchen mich von der Falschheit dieser Idee zu überzeugen auf das ich diese Änderung wieder zurücknehmen möge.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Schmidt&Pocher die Premiere


Habe soeben die Premiere von Schmidt und Pocher gesehen. Ich muss sagen es hat mir gefallen auch wenn es nicht überragend war. Mein Lieblingsgag war das Nazometer das bei Nennung jedes Wortes das sich in irgendeiner Weise auf die Nazizeit beziehen ließ aufheulte.Ansonsten gabs noch ein unterhaltsames Gespräch zwischen Pocher Schmidt und Günther Jauch,sowie kurze Einspieler unter dem Titel neues von Kurt Beck in denen angebliche grundsätzlich dämmliche Bekentnisse des Kurt Beck verkündet wurden. Dieser Teil der Sendung war zwar typish Schmidt, aber zumindest meiner Meinung nach nicht besonders lustig.

Fazit:Insgesamt unterhaltsam aber nicht großartig,wobei man sicher ein wenig abwarten muss wie sich die Sendung entwickelt schließlich war es ja die Premiere.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Wie gut kennst du die Simpsons?

Die Simpsons sind inzwischen die vielleicht bekannteste Zeichentrickfamilie der Welt, und verfügen völlig zurecht über eine große Fangemeinde.Meiner Meinung nach gibt es keine Serie die Eigenheiten der Amerikanischen Gesellschaft unterhaltsamer abbildet, abgesehen vielleicht von Futurama.

Alle Fans haben mit dem folgenden Simpsonsquiz die Gelegenheit ihre Kompetenz zu testen, zumindest dann, wenn sie die Simpsons größtenteils auf Englisch sehen.Das Prinzip ist einfach. Es gilt 10 Fragen zu beantworten. Nach einer kurzen Szene aus einer der vielen Simpsons-Folgen wird automatisch gestoppt und man muss den jeweils begonnenen Satz beenden.

Viel Spaß!
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Wenn die Kirche auf Reisen geht



Wenn die Kirche auf Reisen geht, so bedeutet das In der Regel das irgendwelche Kirchlichen Würdenträger durch ihren Zuständigkeitsbereich reisen.Es geht aber auch viel Unmittelbarer. Das zeigt aktuell das sächsische Heursdorf. Hier wird als Folge des Braunkohletagebaus,, dem Heuersdorf weichen muss die Kirche aus dem 13. Jahrhundert in einen Nachbarort verlegt.Geht nicht? Dachte ich auch,aber der entsprechende Artikel bei Tagesschau.de samt Video zeigt das Gegenteil.

Man beachte besonders den Aufwand der zum Transport betrieben wird. Da werden extra neue Brücken gebaut und Straßen aufgeschüttet.Das zeigt aber auch wie viel Braunkohle einbringen muss wenn ein solcher Aufwand sich rechnet. Als Grüner bin ich ohnehin der Ansicht es wäre ästhetisch wie Ökologisch das Beste den Braunkohletagebau einzustellen,aber der Mensch ist ja leider oft nicht lernfähig.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Happy Birthday Otfried Preußler!

Otfried Preußler wird heute 84 Jahre alt. Happy Birthday an den Vater der kleinen Hexe, des kleinen Wassermann,des Räuber Hotzenplotz des kleinen Gespenst und nicht Zuletzt von Krabat.

Allerdings ist Krabat keinen Erfindung Preußlers sondern die Bearbeitung einer sorbischen Sage, was aber nichts daran ändert das Krabat völlig zurecht als eines der besten Jugendbücher gilt.2008 gibts übrigens auch einen Krabat Film auf den man gespannt sein darf.
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Programmatische Überlegungen

Abgesehen davon das die Uni am Montag wieder begonnen hat denke ich zum wiederholten Male darüber nach was sich inhaltlich an diesem Blog verändern beziehungsweise hinzufügen lässt.Meine neuste Idee ist eine art historisches Label. Diese Idee wurde wiederum ausgelöst durch einige spannende Geschichtsdokus die ich auf den Einschlägigen Plattformen gefunden habe, und die ich gerne hier posten würde weil ich sie gut finde.Im Zuge eines solchen historischen Labels konnte man dann auch die beiden einsamen historischen Kalenderblätter, die ich einst aus langeweile als eigenständiges Label einführte einer sinnvollen Rekombination zuführen.Gleiches gilt auch für andere alte post über Nazizeit und Stasi. Das gibt dann zwar überlappungen mit bereits bestehenden labels aber das ist ja das schöne an labels, dass man mit keinen starren Kategorisierungen arbeiten muss, in denen jeder post nur einem Thema zugeordnet werden kann.

Andererseits würde dies meinen kürzlich abgegeben Anti Video Vorsatz aushebeln und noch viel wichtiger nimmt sich irgendein Blogbesucher die Zeit eine im Schnitt 45menütige Doku auf dem Blog zu gucken? Blogs sind ja doch eher ein schnelllebiges Medium und viele sind schon von 3 minütigen Webvideos genervt.

Vielleicht möchte der eine oder andere treue Lesser oder auch Leserin da seinen Senf zu abgeben ?! Bei den in Frage kommenden Dokus handelt es sich übrigens um Filme zu den Themen Humor im dritten Reich, ein TV Planspiel zum Dritten Weltkrieg,und eine wirklich hervorragende insgesamt sechsteilige Dokureihe über den Zerfall des sozialistisdhen Jugoslawien. letztere würde ich dann auch nach und nach als Serie auf diesem Blog posten.

soweit meine programmatischen Überlegungen. Kommentare sind wie immer erwünscht.
Henning Schmidt | | 1 Kommentar

Was ist los in der Schweiz?

Die schweiz - dieses kleine Nachbarland, von Deutschen Politikern allzu oft als leuchtendes Vorbild gefeiert, sei es der direkten Demokratie, des Sozialsystems oder der Bahn wegen, ist auch ein seltsames Land. Trotz einem der höchsten Lebensstandards in Europa, niedriger Arbeitslosigkeit und einem als vorbildlich geltenden Sozialsystem rumort es gewaltig in der Konföderation Helvezia. Vor den Parlamentswahlen am 21. Oktober kam es Vorletzte Woche sogar zu Krawallen bei einer Demonstration gegen die Rechtspopulistische Schweizerische Volkspartei SVP und ihre Galionsfigur den Milliardär Christoph Blocher ,ein Erdbeben für ein in seiner politischen Kultur so stark auf Konsens ausgerichtetes Land wie die Schweiz Die Krawalle waren eine Reaktion auf den extrem Ausländerfeindlichen Wahlkampf der SVP. Diese wirbt mit Plakaten auf denen weise Schafe schwarze Schafe, sprich Ausländer aus der Schweiz herauskicken, und vertreibt auch ein entsprechendes Computerspiel

Dabei muss man sich Klar machen, das es sich bei der SVP keineswegs um eine kleine Splitterpartei handelt. Sie ist seit der letzten Wahl stärkste Kraft im Parlament und stellt mit Blocher den Justizminister. Das hat aufgrund der schweizerischen Konkordanzdemokratie zwar keine mit Deutschland vergleichbaren Folgen, macht aber nachdenklich.

Was macht diese Partei und ihren Rechtspopulismus so erfolgreich obwohl oder vielleicht gerade weil es dem Land ja eigentlich ziemlich gut geht? Was bewegt da die Schweizer Seele? Ich persönlich habe da nichts fundierte im Angebot, denke aber das sich feststellen lässt, das es der SVP offensichtlich hervorragend gelingt Ängste und Gemütslagen der Schweizer für sich zu nutzen.Blocher ist ein Erfolgreicher Rechtspopulist, den die Schweizer Konkordanz aber mit Sicherheit bändigen wird. Übertriebene Angst braucht man also wohl nicht haben.




Allerdings habe ich eine interessante Ressource anzubieten die die Möglichkeit bietet weiter über das Thema nachzudenken. Es handelt sich diesmal ausnahmsweise nicht um ein Video, sondern um eine Radiodiskussion, die sich als Real-stream abrufen lässt.

Unter dem Titel Kuhglocken gegen Ausländer - Wovor fürchten sich die Schweizer(?) diskutieren:

Joseph Hanimann, Kulturkorrespondent der FAZ in Paris
Dr. Oliver Geden, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin
Dr. Georg Lutz, Politikwissenschaftler, Universität Bern

Moderation: Eggert Blum

Viel Spaß beim vermehren von Einsichten wünscht

Henning

Via Blogwiese.ch
Henning Schmidt | , , | 1 Kommentar

wer hat die geilste ?

IP-Adreese



Via Mawalog
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Terrortipps mit Ali Achmed und den Terrorschlümpfen!

Terrortipps zum Vierten. Das folgende Video ist der 4. Teil der Achmed und Ali Reihe, Zumindest nach meiner Zählung , den zeitlich gesehen müsste der folgende Clip eigentlich vor dem letzten geposteten Teil liegen, und somit teil 3 der Serie sein.Ich weiß es aber nicht genau. Spielt ja auch keine Rolle .

viel Spaß mit dieser Folge,die ich allerdings für die schwächste der Serie halte und vor allem der vollständigkeit halber poste.




video

Videoquelle



Links zur Serie auf Hennings wunderbarer Webwelt


Teil 1

Teil 2

Teil 3
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Von reaktionären Glucken und des Führers Autobahnen

Eva Herman ist bei Kerner raus geflogen. Das ist auch völlig richtig so. Dabei ist Eva Herman ihr Konservatismus nicht vorzuwerfen, auch wenn ich diesen nur als gluckenhaft und reaktionär betrachten kann, was sich ja auch in der Überschrift dieses Artikels widerspiegelt. Was allerdings überhaupt nicht geht sind Bezüge zur Familienpolitik der Nazis. Wer wie Herman sinngemäß behauptet im NS-Staat sei ja nicht alles schlecht und die Mutter im Gegensatz zu 68 wertgeschätzt worden, der hat nichts begriffen vom Geist der NS-Familienpolitik.

Frauen wurden hier zu Gebärmaschinen degradiert die Kinder für den Führer respektive den Krieg zu gebären hatten. Die NS-Führsorge für Mütter betraf dementsprechend nur diejenigen, die gesunde Kinder zur Welt brachten. Alle anderen wurden zwangssterilisiert und / oder ihre Kinder in Vernichtungsstätten wie das hessische Hadamar verbracht. Familienpolitik war Rassenzucht. Das ging soweit das Blonde Frauen im Lebensborn mit Skandinaviern regelrecht gepaart wurden um dem Führer den perfekten Herrenmenschen zu gebären. Auch die Verschleppung "arischer" Kinder in solche Heime gehörte zum Programm.

Deshalb überschreiten Konservative die Grenze zum Faschismus wenn sie diese Aspekte auch nur andeutungsweise in ihre Argumentation einbeziehen. Es besteht ein Himmelweiter Unterschied zwischen den Drei Konservativen Ks - Kinder, Küche Kirche und Faschistischer Menschenzucht. Dieser darf aber auf keinen Fall verwischt werden. Genau dies ist Eva Herman Vorzuwerfen.

Den Gipfel der Lächerlichkeit erreicht Herman aber wenn sie auf die Autobahnen verweist,die damals gebaut worden seien. Diese wurden damals zwar gebaut,jedoch vor allem für die Kriegslogistik,und unter für die Arbeiter übelsten Bedingungen. noch nicht einmal erfunden haben die Nazis die Autobahn. Sie griffen nämlich nur auf Pläne aus der Weimarer Zeit zurück. Die erste Autobahn eröffnet hat auch nicht etwa Hitler, sondern Konrad Adenauer in seiner Funktion als Kölner Oberbürgermeister. Etwas ausführlicher und schöner geschrieben gibt’s die Geschichte der Deutschen Autobahnen hier

Fazit:

Der Raswurf ist aus all den Gründen die ich genannt habe zu begrüßen. Konservatismus hin oder her, wer nicht die Kraft hat einen klaren strich zwischen Rassismus und Konservatismus zu ziehen hat in Deutschen Medien nix verloren. Ich hoffe diese Frau taucht nie mehr in irgendeiner Talkshow auf! Für alle die interessiert wie genau es zum Rauswurf kam, hänge ich noch 2 Videos unten ran, die das entscheidende enthalten.

Der Vorlauf



Der Rauswurf

Henning Schmidt | , , | 3 Kommentare

Ich mag das Vierte !

Ansich ist das Vierte ja ein ziemlich bedeutungsloser kleinsender. Ich mag ihn aber trotzdem, den Das Vierte zeigt jeden Werktag ab Vier die coolsten Action Serien der 70er und 80er Jahre. Zurzeit sind das Starsky &Hutch sowie 2 Folgen Hart aber Herzlich und zum Abschluss Knight Rider.

Echt super und für mich speziell bei Hart aber Herzlich eine Reise in die Zeit als ich noch dem C64 fröhnte und Serien wie Hart aber Herzlich, Colt Sivers oder auch Simon&Simon noch im öffentlich rechtlichen Fernsehen liefen.

Das passende Rollenspiel für Fans dieses Seriengeneres gibts übrigens auch. Es hört auf den Namen Funky Colts und lässt sich sogar kostenlos Downloaden
Henning Schmidt | , , | Kommentar schreiben

Hennings Erstes Stöckchen!

Um dem Vorsatz bezüglich weniger Videos gleich mal Taten folgen zu lassen,mache ich Jetzt mal was total web 2.0liges,greife wenn auch mit etwa einem Monat verspätung Matthias Stöckchen auf und nenne meine 5 Guten Auswanderungsgründe

1. Ein Bundespräsident Schäuble

2. Entrechtung ethnischer oder religiöser Gruppen

3. Einschränkung der Bewegungsfreiheit durch den Staat oder No Go Areas

4.Regierungsbeteiligungen Rechtextremer Parteien auf Landes oder Bundesebene.

5. Bei Einstellung von Arte 3Sat und Phoenix

Ich gebe das Stöckchen weiter an Matthias in Marburg, das wiredearth Blog Und das Onezblog

Viel Spaß!
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Terrortipps mit Ali und Achim

Ansich hatte ich mir ja fest vorgenommen nach den vielen Videos der letzten Zeit verstärkt etwas anderes zu Posten. Das folgende Video muss jetzt aber trotzdem alleine schon der Vollständigkeit halber Online gestellt werden.

Es handelt sich um die Antwort von Extra 3 auf den Jüngst vereitelten Terroranschlag, und den insgesamt dritten Teil der Achmed und Ali Reihe.



Viel Spaß!

video






Links zur Serie auf Hennings wunderbarer Webelt

Teil 1

Teil 2

Teil 4
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Die Grünen und Afgahnistan

Gestern haben die Grünen auf einem Sonderparteitag ihre Position zu Afghanistan teilweise revidiert.Im Kern geht es darum das die Grünen zwar weiter zu Internatinalen Einsätzen stehn,in Afghanistan also auch weiter ISAF unterstützen,aber den Abzug der Tornados und den Ausstieg aus der Operation Enduring Freedom fordern.letzters wollen übrigenbs sogar die Realos.Spon macht daraus den Abschied der Grünen von der Realpolitik und den Rückfall in den Radikalpazifismus der Zeit vor 1999.

Das halte ich für gnadenlos übertrieben,denn der entscheidende Fortschritt von 1999 nämlich das ja zu bewaffneten Einsätzen zur Friedenssicherung ist ja durch das grundsätzliche Ja zu ISAF bekräftigt und nicht abgelehnt worden.Entsprechende Anträge der radikal pazifistischen Grünen Friedensinitiative sind grandios gescheitert.Ich finde es wichtig dies einmal hier ausdrücklich festzuhalten.

Ich hoffe nur das dieser Schwenk der Grünen nicht die Tür für die Ampelkoalition nach 2009 verschließt, auf die ich setze. Jamaika hat sich erstmal erledigt aber darüber bin ich als linker bei den Grünen für wahr nicht unglücklich.
Henning Schmidt | | 3 Kommentare

Dekadente Dinge die man eigentlich nicht braucht:Heute Teemaschinen

Sitze gerade hier und trinke Earl Grey. Spaßeshalber habe ich mal nach dem Stichwort Teemaschine gegoogelt. Ich musste feststellen das es in dem Bereich coole sachen gibt. Allerdings braucht man eine Teemaschine ja nicht wirklich, schließlich läßt sich auch mit einem Wasserkocher und einem Teesieb guter Tee zubereiten. Andererseits andere Leute gönnen sich dekadente Kaffeautomaten.Wieso also keine geile Teemaschine?
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Bodos Pcdenzfall

Irgendwie wird dieses Blog zur Zeit vermehrt zum Vlog.Dieser neuen Linie folgend gibt es auch diesmal wieder ein Video, das vieleicht sogar dem ein oder anderen Geek gefallen konnte. Bodo Wartke kotzt sich in einem netten kleinen Blues kräftig über Microsoft aus. Welchem Geek gefällt das nicht? Außerdem gibts einige flache Wortwitze.

Viel Spaß !


video

alternative Videoquelle

Via Wierd Earth Blog
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Deutschlands Liberale bald geeint in einer neuen Partei?

Erleben wir nach der Gründung der Partei Die Linke in Deutshland bald das nächste große politische Projekt? FDP-Vorstandsmitglied Jorgo Chatzimarkakis hat heute eine Interessante Idee in die Medien entlassen. Chatzimarkakis schlägt wie unter anderem die Westdeutsche Allgemeine meldet nicht weniger als die Fusion der Grünen mit der FDP zu einer neuen geeinten Liberalen Partei vor. Damit wäre die letztlich seit Jahrhunderten andauernde Spaltung des Deutschen politischen Liberalismus Überwunden. Was zunächst mal verrückt klingt konnte unter umständen funktionieren. Letztendlich sind nämlich Grüne und FDP beide liberale Parteien, auch wenn das viele Linke bei den Grünen nicht gerne hören.Die entscheidende Bruchstelle liegt allerdings darin das FDP und Grüne 2 diamentral unterschiedliche Liberalismus Konzepte vertreten. Während die FDP abgesehen von einer kurzen Phase zwischen 1969-1982 immer einen Wirtschaftsliberalismus vertreten hat, ist heute bei den Grünen ein um das Thema Ökologie erweiterter Linksliberalismus zu hause. Dies bedingt eine Vielzahl von Unterschieden im Verhältnis zum Sozialstaat, dem Markt und der Ökologie.Ob es gelingen würde diese Unterschiede in einer gemeinsamen Partei in einem für beiden Seiten erträglichem Liberalismus Konzept zusammenzuführen bezweifele ich doch stark.Nichts desto Weniger existieren in den Bereichen Bürgerrechte, Außenpolitik oder Kulturpolitik durchaus Gemeinsamkeiten auf denen man Aufbauen konnte. Deshalb halte ich Ampelkoalitionen für durchaus machbar.Ein Zusammenwachsen mit der FDP wäre meiner Meinung nach nur denkbar wenn die Grünen weiter nach Rechts rücken und infolgedessen ihren Linken Flügel verlieren, ein Szenario übrigens das ich im Falle einer Jamaika-Koalition auf Bundesebene für durchaus möglich halte.In diesem Fall könnten dann die übriggebliebenen Ökoliberalen in der FDP aufgehen. Ideologisch ist ein Oswald Metzger oder Fritz Kuhn ja eigentlich eh längst dort zu hause.

Fazit:

Interessante Idee die auch nicht völlig unmöglich ist. Allerdings sind die Unterscheide derzeit noch sehr groß, sodass ein solches Projekt höchstens Mittel oder Langfristig funktionieren konnte.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

In der Schluckauf Schule



Schluckauf hat bekanntlich jeder mal. Ebenso hat jeder sein eigenes Konzept wie er seinen Schluckauf los wird. Was wäre nun wenn die kleinen Schluckaufs in unserem Körper sich gegenseitig vor den Gefahren denen sie ausgesetzt sind warnen würden? Genau hier sitzt der Kurzfilm Hiccup 101 von Jessica Sances an.

Viel Spaß in der Schluckauf Schule!




Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Santhur Konzert in Marburg

Zur Abwechslung mal ein Kulturtipp

Kommenden Samstag gibt es  in Marburg   die Chance ein Santhur Konzert zu erleben. Die Santur  ist eine Art Hackbrett, ähnlich einer Zither, die in der
persischen und indischen Kunstmusik gespielt wird. Der persische Name bedeutet
hundert Saiten. Die Wirbel sind an den Seiten des trapezförmigen Kastens
angebracht. Für jeden Ton gibt es drei oder vier Saiten und einen einzelnen
Steg. Die Santur wird mit leichten Holzschlegeln gespielt. In Persien wird das
Instrument in der klassischen hochvirtuosen Kunstmusik gespielt. Was sich zunächst recht ungewöhnlich liest,hört sich wirklich gut an. Ich hatte im Iran bereits die Chance diesem Instrument zu lauschen, und es ist einfach nur schön! Da der Eintritt auch noch kostenlos ist, gibt es eigentlich keinen Grund für kulturell neugirige am Samstag nicht vorbei zu schauen. Außerdem bietet sich dann auch die Chance mit dem der diesen Blog verbricht das persönliche Gespräch zu suchen, denn ich werde auch da sein.

Deshalb Hier nun die Daten zur Veranstaltung verbunden mit der Hoffnung auf zahlreiches Erscheinen.

Wann: Samstag, 15. September 2007
19 Uhr

Wo: Historischer Rathaussaal der Stadt Marburg Markt 1 35037 Marburg

Künstler: Herr Rezaimedjad (Santur) Leiter einer Musikschule in Esfahan / Iran

Eintritt frei Spenden sind aber erwünscht

Veranstalter: Deutsch-Iranischer Verein e.V.
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Spiel Sims Große Koalition 2.0!

Und wieder eine Satire! Sorry an dieser Stelle an alle Nutzer von Jaws ich weiß ihr könnt videos immer garnicht oder nur unter großen Mühen erfassen. Seht es mir bitte nach!

Vielen Computerspielern dürften die Spiele der Sims Reihe bekannt sein. Extra 3 fordert uns nun auf in Die Sims Große Koalition 2.0 selbige durch die zweite Hälfte ihrer Amtszeit zu steuern. ist ganz witzig,und von der Aufmachung her der Satire Spiel Super Kim ähnlich.

Viel Spaß!

video
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Keine Angst vorm Atom !

Sagt zumindest Extra 3 und läßt Dr Schmidt und Atomi erklären warum Atomkraft ne ganz dolle Sache ist. :-)

Viel Spaß!

video
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Letztlich ist der Mensch doch nur ein Affe...




Stimmt allerdings ist der Mensch der wohl intelligenteste und zugleich zerstörerischte der Evolutionsgeshichte Diese Fakten präsentiert Ernest Clien in seinem netten kleinene Flashfilm Dance Monkeys Dance

Viel Spaß!

Via Stumbleupon
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Terror Tipps mit Achmed und Ali Part 2

Für alle Freunde des letzten Viedos und weil es ja auch zum Vorletzten Beitrag passt hier gleich der Zweite Teil der Terror Tipps mit Achmed und Ali. Ich verspreche nach dieser "Terror Troika" ist mit dem Thema erstmal schluss. Soll ja auch nicht langweilig werden.

Viel Spaß!



video

Links zur Serie auf Hennings wunderbarer Webwelt

Teil 1

Teil 3

Teil 4
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Terror Tipps mit Achmed und Ali

Irgendwie sehr passend zu den gestriegen Ereignissen finde ich folgenden Clip.Hoffen wir das auch im Wahren Leben mancher Islamist so trottelig ist wie die Beiden.

Viel Spaß!


video


Links zur Serie auf Hennings wunderbarer Webwelt


Teil 2

Teil 3

Teil 4
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

30 Jahre Deutscher Herbst und islamischer Terror in Deutschland

Manchmal ist die Geschichte oder auch der Zufall je nachdem wie man es sehen will schon Verrückt. Just am 30. Jahrestag der Entführung von Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer durch die RAF nimmt die Bundesanwaltschaft drei radikal islamisten im Sauerland hoch, zwei davon interessanterweise Deutsche Konvertiten. Ich muss zugeben das ich mich heute schon einen Moment gefragt habe, ob der Zugriff der GSG9 ausgerechnet heute wirklich Zufall oder vielleicht doch eine Art politischer Akt ist, so als wollte man signalisieren, seht her Terror und der Kampf dagegen ist weiter vorhanden und nötig. Heute wie vor 30 Jahren.

Das geht in Richtung Verschwörungstheorie, aber ein krasser Zufall bleibt es trotzdem. Natürlich konnte es sich unser aller geliebter Innenminister "Don Überwachungsstaat Schäuble" nicht nehmen lassen für seine paranoiden Überwachungspläne zu werben. Sehr erfrischend und richtig fand ich da den Hinweis von Justizministerin Zypris , das die Drei "Deutschen Dsihadisten" ja schließlich mit Hilfe bereits vorhandener Überwachungsmechanismen geschnappt worden seien und man zumindest für solche Fälle folglich keine neuen Gesetze brauche. Meine Meinung zu diesem Thema bleibt da unverändert Kampf gegen den Terror ja, aber bitte mit Augenmaß und nicht mit überzogenen Gesetzen wie Online Durchsuchungen, zumal sich so ein Bundestrojaner mit Leichtigkeit abwehren lässt. Die Herausforderung besteht darin den Rechtstaat zu schützen ohne seine Substanz zu zerstören. Hier konnte man eigentlich aus der Geschichte der RAF lernen ,den schon damals drohte der Rechtstaat in der Terrorhysterie unterzugehen. Schade das die Politik sich viel zu selten von Geschichte leiten lässt.
Henning Schmidt | | 1 Kommentar

Virales Marketing auf dem Todesstern !

Was wäre wenn der Todestern nicht der Todestern sondern eine Werbeagentur wäre, die sich über den neusten Schrei der Branche streitet?Keine Idee? Dann sehet und lernet von diesem wunderbaren Video!




Videoquelle
Henning Schmidt | | 1 Kommentar

Die Schlüterinskis rocken Polen!




Hier mal wieder eine Satire von Extra 3. Diesmal dreht sich alles um die Kacynski Zwillinge und ihre Unsinnige Politik. Ist zwar auch schon ein Virtel Jahr alt, aber die im Clip enthaltene Kritik an dumpfem Nationalismus und Schwulenhass in Polen bleibt evident.


Viel Vergnügen mit den Schlüterinskis!

Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

15 Gründe warum Geeks und Nerds mehr Aufmerksamkeit von der Damenwelt verdienen!

Das Thema Geeks,Nerds und die Damenwelt ist auf diesem Blog nicht völlig neu. es war bereits Thema in meinem Post Wie Frau mit Geeks umgehen sollte. Ging es damals aber eher um die Frage wie eine Frau die sich auf einen Geek eingelassen hat am Besten mit ihm umgehen sollte, möchte dieser Post ganz generell Werbung für diese oft hoch intelligente, leider sozial etwas inkompetente, nichts desto weniger aber sehr liebenswerte Spezies Mann machen. Am Besten geht das anhand des kleinen Webratgebers Why Geeks and Nerds Are Worth It... von craigslist.org Hier Sind gleich 15 Gute Gründe aufgeführt warum es sich lohnt bei der Partnersuche
Geeks und Nerds nicht außen Vor zu lassen.Also liebe Damen Mädchen und Frauen da draußen lest und fasst euch ein Herz! Gebt Geeks und Nerds eine Chance!

Via Stumbleupon
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

300 mal Hennings wunderbare Webwelt !

Wunderschönen guten Abend Liebe LeserInnen

Hennings Wunderbare Webwelt feiert mal wieder ein Jubiläum. Dieser Post ist bereits der 300. Davon alleine 191 im Jahr 2007.Außerdem wurde Hennings wunderbare Webwelt seit Beginn der zählung mit Google Analytics Anfang November 2006 bereits 5196 aufgerufen,die Zugriffe aus dem Halben Jahr bei blogg.de noch nicht mitgerechnet.Das alles zeigt das Hennings Wunderbare Webwelt für mich zu einem Hobby geworden,ist in das ich gerne viel zeit investiere,und das Beste sie wird offenbar auch noch gelesen.

Dafür sei allen LeserInen gedankt ganz gleich ob sie regelmäßig mitlesen oder nur gelegentlich. An dieser stelle sei an meinen rss Feed erinnert, mit dem man sich ganz ohne stress meinen neusten Beträge auf den eigenen Rechner holen kann. Würde mich freuen wenn noch mehr Leute den Weg zu ihm fänden.Ansonsten bleibt mir nur noch euch weiter viel Spaß auf Hennings wunderbarer Webwelt zu wünschen.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Der Bildblog macht Werbung !

Grundsätzlich sind Weblogs in Deutschland ja verglichen mit den USA noch absolut unterentwickelt und werden von den Medien nur sehr unzureichend wahrgenommen. Einige Ausnahmen gibt es allerdings. Eine davon ist das Bildblog des Journalisten Stefan Niggemeier, das täglich über die Lügen und Halbwahrheiten der Bildzeitung aufklärt. Dieses sehr gute Blog, welches sich auch in meinem Blogroll findet, ist offensichtlich so erfolgreich das es sich jetzt sogar schon einen offiziellen Fernsehwerbespot leisten kann, und das mit Prominenter Besetzung. Die Hauprollen im Clip spielen mit Anke Engelke und Christoph Maria Herbst immerhin zwei absolute Granden der Deutschen Fernsehcomedy.

Viel Spaß!


Link: sevenload.com
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Gmail: Behind the Scenes

Ich bin mittlerweile seit Jahren ein begeisterter Nutzer des Google E-Mail-Dienstes Gmail, wie der Google Dienste insgesamt, denn auch Blogger gehört ja zum Googlversum.Die Stärke von Google besteht aus meiner Sicht darin ihre Dienste sehr einfach zu halten,und den Nutzern zumindest das Gefühl zu geben, sie konnte die Entwicklung des Dienstes mitgestalten.

Dieser Philosophie folgend haben die Googler einen Wettbewerb veranstaltet,indem sie ihre Nutzer aufriefen ein Werbevideo für Gmail zu drehen, das dann als offizieller Werbespot weltweit verwendet wird. Mittlerweile steht der durchaus spaßige Gewinner fest,den ich euch hiermit feilbiete.

Enjoy!




Via Googlewatchblog
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Hennings Wochenrückblick

Hallo Liebe LeserInen!

Ja ich Lebe noch, und nach einer Woche stille geht es nun hier weiter.In der vergangenen Woche war Privat ziemlich Viel los. Zunächst traf sich am Vergangenen Donnerstag die Iran Reisegruppe zur offiziellen Reunion beim Griechen. Wir aßen unterhielten uns schauten tausende Bilder an und diskutierten das weitere Vorgehen unser Buch betreffend in dem wir unsere Eindrücke veröffentlichen wollen. Anschließend hingen Sophia Julia Sofian Mandy und ich noch an der Mensa ab.

Freitag war dann großer Festtag nämlich die kirchliche Hochzeit von Sabrina und Sascha. Für mich als Linken Atheisten war diese katholische Hochzeit ein wirkliches Erlebnis, das mich andererseits aber auch befremdete und mir zeigte wie fremd mir diese Welt ist. Die Feier selbst war dann auch sehr schön wenn auch die Musik teilweise sehr gewöhnungsbedürftig war. An dieser Stelle nochmal herzlichen Glückwunsch an euch beide!

Sonntag stand dann wieder im Zeichen von Conan dem Barbaren, was wie beim ersten mal sehr nett war. Leider verloren wir einige Zeit weil die Shisha unerwartete Probleme machte.

Montag besuchte mich dann Herr Blöser, wir diskutierten wie immer wenn wir zusammenkommen eifirig linke Politik, guckten Fotos aus dem Iran,spielten Backgammon und rauchten Shisha. Die machte wie am Tag zuvor auch Probleme und kam erst im Dritten Anlauf in Schwung. Ich brauche in dem Bereich eindeutig noch mehr Routine.

Dienstag war ich dann wie fast immer in der Sneak Preview. Diesmal stand der Film ein fliehendes Pferd an, eine seltsames Beziehungsdrama basierend auf einem Roman von Martin Walser der mir absolut nicht gefallen hat.

Gestern dann war wieder Kinotag, diesmal wieder mit der Irantruppe genauer Mohammad Petra Julia Sophia und Rahja. Wir sahen den Iranischen Spielfilm Half Moon rund um einen Kurdischen Musiker der sich mit seinen Söhnen auf dem Weg zu einem Konzert im Irak begibt und dabei in dramatische Ereignisse gerät die schließlich tragisch enden. Ich fand den Film zwar interessant, fürchte aber das ich ihn nicht wirklich verstanden habe.Anschließend noch relaxtes Weintrinken mit Sophia und Julia.

Ihr seht schon, Studienmäßig ist nicht viel gelaufen.Heute allerdings ist es mir immerhin gelungen mein Iran Tagebuch von Seite 7 auf Seite 11 voranzutreiben, sodass es jetzt fast fertig ist. Ich habe zwar noch zwei andere Projekte die auch noch fertig werden müssen, hoffe aber das es mir nach dem Heutigen Erfolgserlebnis auch in den nächsten Tagen gelingen wird meine Antriebslosigkeit zu überwinden.Drückt mir die Daumen!
Henning Schmidt | , | 2 Kommentare

Zum Streit um die Moschee in Köln

Seit Wochen und Monaten wird jetzt schon um den Bau der Großmoschee in Köln-Ehrenfeld gestritten, wobei sich selbst anerkannte Intellektuelle wie Ralph Giordano, übrigens Holocaust überlebender und Ex-Kommunist in bedauernswerte Nähe zu rechten Kreisen begeben. Vordergründig geht es um die Größe der Moschee an sich,oder die Höhe der Minarette. In Wahrheit geht es aber davon bin ich überzeugt, um etwas ganz anderes, nämlich darum das die Deutsche Gesellschaft nicht bereit ist eine repräsentative Moschee in zentraler Lage zu akzeptieren, welche nach außen das Signal aussenden würde, das man Muslime als Teil der Gesellschaft anerkennt und sie in ihre Mitte holt. Da ist es offensichtlich besser die Muslime weiter in irgendwelchen Hinterhöfen, oder zentralen aber viel zu kleinen Räumlichkeiten Beeten zu lassen. Hauptsache weg mit den Moslems, aus den Augen aus dem Sinn .Dabei hätte eine zentrale Moschee selbst aus rechter Perspektive einen gewissen Sinn, den eine solche ließe sich auch wesentlich besser observieren als irgendeinen Hinterhof Klitsche.

Besonders absurd wird der ganze Diskurs für mich wenn man sich mal ansieht wer da eigentlich baut. Bisweilen gewinnt man den Eindruck hier wolle eine radikale am Besten noch mit Al Kaida verbündete Splittergruppe ihr Agitationzentrum errichten. In Wahrheit ist aber eher das Gegenteil der Fall. Bauherr ist die Deutsche Sektion der Türkischen Religionsbehörde Ditib. Diese Behörde wacht in der Türkei über die Staatskonformität der Islamauslegung, und entsendet auch seit Jahren selbst ausgebildete Imame in ihre Moscheen in Deutschland. Ich wage angesichts dieser Fakten zu behaupten, dass von dieser Institution keine Aufrufe zu Terrorakten zu erwarten sein dürften.

Deshalb kann es für mich auch nur ein Fazit geben: Lasst Ditib seine Moschee bauen und zwar so wie geplant. Es wäre auch ein Zeichen für die Integrationswilligkeit der Deutschen Mehrheitsgesellschaft gegenüber den Muslimen.
Henning Schmidt | | Kommentar schreiben

Blogger Profil hinzugefügt.




Es gibt mal wieder eine wenn auch kleine inhaltliche Neuerung auf diesem Blog.Ich habe dem Blog mein Blogger Profil hinzugefügt ihr findet es jetzt nach Startseite und Feedcount und vor den Labels.Ich habe mich zwar lange dagegen gesträubt so etwas in meine Seite einzubauen,weil ich der Meinung war das gebe zu viel persönliches preis,Inzwischen habe ich im Blog aber ohnehin schon soviel über mein Leben erzählt,das es darauf schlicht nicht mehr ankommt.Ein Profil über mich können irgendwelche Datensammler ohnehin längst erstellen.

Außerdem ist ja in allen möglichen Ratgebern über die Frage wie promote ich ein Blog immer wieder zu lesen, ein Bild des Autors und ein paar Worte über ihn und die Absicht des Blogs würden angeblich die Leserbindung erhöhen. Mal sehen ob das wirklich passiert,ich würde mich darüber freuen.

Unzufrieden bin ich noch mit dem Text und der Position im Layout, sollte das ganze nicht doch hinter die Labels? Andererseits wenn man es zu weit unten platziert liest es wieder keiner, womit es seiner mutmaßlich positiven Wirkung enthoben wäre.Meinungen hierzu bitte in die Kommentare!
Henning Schmidt | | 1 Kommentar

Ein Song für das Web 2.0




Das Web 2.0 hat mittlerweile eine Vielzahl an unterschiedlichen Diensten hervorgebracht.Manche davon machen Sinn,andere wie zum Beispiel twitter halte ich eher für ziemlich sinnlos.Was der aufstrebenden Web 2.0 Gemeinde offensichtlich noch fehlte ist eine Hymne.Das dachte sich zumindest David Lee King und hat seinen Web 2.0 Song Are You Blogging this? verfasst.

Wenn ihr mich fragt ist der Song kein musikalischer Meilenstein,aber allemal ganz lustig.Wer mag kann den Song übrigens hier downloaden. für alle anderen kommt jetzt das eingebettete Video

Viel Spaß !




Via Wired Earth Blog - English
Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben
Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt