Was das Wunder von Bern mit den Grünen zu tun hat




Das WM Finale 1954, auch bekannt als das "Wunder von Bern",ist ein Identitätsstiftrendes Ereignis in der Geschichte der BRD. Nach dem 3:2 Sieg über Ungarn hieß es "Wir sind wieder wer",und die Westdeutschen schöpften Selbstbewustsein nach dem verlorenen Weltkrieg.

Was aber hat dieses legendäre Fußballspiel mit den Grünen zu tun?Nichts möchte man meinen,schließlich wurden die Grünen als Partei erst 1980 gegründet.Folgende Tatsache stellt aber dennoch eine Verbindung zwischen beidem her:Hans-Christian Ströbele ehemaliger RAF Anwalt,Bundestagsabgeorneter und Galionsfigur des Linken Parteiflügels,ist nämlich der Neffe von Herbert Zimmermann.Der Wiederum kommentierte die legendäre Radioübetragung des Endspiels.

Somit haben Grüne und das Wunder von Bern sehr wohl etwas miteinander zu tun, wenn auch nur sehr indirekt,aber unwichtige Wissensschnipsel haben ja auf diesem Blog nicht umsonst ihre Heimat.
Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt