Hader muss Weg!





Gestern war ich zusammen mit Bassi und Raf bei Josef Hader und seinem Programm Hader muss weg.

Josef Hader lästerte dort zunächst gekonnt über Politik Gesellschaft und das Kabarettpublikum an sich. Anschließend inszenierte Hader, ausgehend von einer Fahrt zur Tankstelle, um Batterien für sein Funkmikrofon zu kaufen, ein bisweilen absurdes ein Mann Theaterstück rund um einen Umschlag voll Geld, Werner Corinna, einen Pianisten und Josef Hader,der allerdings grandioser Weise nach schätzungsweise 2 Minuten bereits stirbt.

Fazit: Hader muss weg ist grandioses Kabarett in einer ungewöhnlichen Form, das sich kein Kabarettfreund entgehen lassen sollte.
Henning Schmidt | ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt