Fusionsreaktor Home Edition !




Immer wieder interessant was es so gibt. Wie das amerikanische Technologie und Internet Magazin Wired und das Discovery Magazin übereinstimmend melden, ist dem amerikanischen Higscool Studenten Thiago Olson doch tatsächlich der Bau eines funktionierenden kleinen Fusionsreaktors geglückt. Allerdings gibt Olson zu,das seine Entwicklung die er übrigens ausschließlich mit Bauteilen von ebay und dem lokalen Hardware Handel realisierte für den kommerziellen Einsatz nicht taugt,weil der Reaktor nach wie vor mehr Energie benötigt, als er produziert.

Was sagt uns das nun?Erstens sind amerikanische Schüler wohl doch nicht so doof wie der arogante Mitteleuropäer immer glaubt.Zweitens aber hat der gute Thiago Olson sehr gut herausgearbeitet warum die Fusionsreaktor Technik wahrscheinlich nie zur Serienreife geführt werden wird. Es lohnt sich einfach nicht,weil investierte Energie und erzeugte Energie in einem extremen Missverhältnis zueinander stehen. Wenn die Bilanz aber so schlecht ist sollte man meinen die Sache mit dem Fusionsreaktor würde einfach mal aufgegeben.

Das Gegenteil ist aber der Fall. Seit Jahrzehnten wird von Befürwortern der Atomenergie immer dann wenn sie nicht mehr weiter wissen auf die bald eintretenden Segnungen der Kernfusion verwiesen. Das gilt für Heute genauso wie für das Jahr 1964, als bereits meinem Vater - damals Abiturient diese Technik in Aussicht gestellt wurde.Passiert ist aber bis heute recht wenig, es gibt nur einige wenige Forschungreaktoren, und in denen lässt sich die Kernfusion nur unter riesigem Aufwand für sehr kurze Zeit aufrecht erhalten.

Ich muss auch sagen das ich hoffe das die Kernfusion nie erreicht wird.Zwar bietet sie wohl in der Theorie eine sehr Größe Energiemenge,bei gleichzeitig verheltnismäßig wenig Abfall,ich lehne es aber ab weiterhin Atommüll zu produzieren, selbst wenn es sich in diesem Fall um nur wenig mit einer überdies relativ geringen Halbwertzeit von 12,3 Jahren handelt.Große Bauchschmerzen macht mir auch die Sicherheit,den flöge ein Fusionsreaktor in die Luft,so wären die Auswirkungen möglicherweise verheerend.Deshalb Hände Weg vom Fusionsreaktor,und lieber konsequent in Erneuerbare Energien Investieren.
Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt