Oettinger stürzen!




Das ich persönlich längst der Meinung bin das Günther Oettinger als Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg untragbar ist, und deshalb gefälligst zurücktreten sollte,habe ich ja bereits in meinem Beitrag Oettingers Blindflug klargestellt.Jetzt ist der Mann auch noch Kuratoriums Mitglied im Studienzentrum Weikersheim, jener im Grenzbereich zwischen Rechtskonservatismus und Rechtsextremismus operierenden von Filbinger begründeten Denkfabrik.Freilich hat sich Oettinger flux distanziert ,aber zu einem wirklichen Bruch ist er auch nicht bereit.

Verwunderlich ist wie sehr in der Öffentlichkeit die Rechtsradikalen Tendenzen in Weikersheim bestritten werden, wo doch Weikersheim bereits zu Zeiten des Historikerstreits vor rund 20 Jahren als Think Thank zur Vorbereitung der Neokonservativen Geschichtswende galt.Außerdem sitzt der Institution mit Klaus Hornung ein eindeutig Rechtradikaler Politikwissenschaftler vor,welcher regelmäßig in der Jungen Freiheit publiziert.

Spätestens jetzt gibt's nur noch eins:Oettinger stürzen undzwar sofort.Deshalb unterstütze ich die Augenzwinkernde Kampagne Der Partei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt