Schlaflos in Marburg!

Manchmal gibt es Nächte die geraten völlig außer Kontrolle.Nachdem ich gestern Abend gegen 00 uhr vom Rollenspiel kam wollte ich eigentlich relativ zügig ins Bett. Die Nacht entwickelte sich aber anders ich sah fern, Bloggte noch zweimal und ruck zuck war es 3 Uhr Morgens. Ärgerlich aber kein Drama immerhin hätte ich immer noch rund 5 Stunden zeit zum Schlafen gehabt.Dann wurde es aber echt mysteriös. Obwohl ich intellektuell den absoluten Willen hatte zu schlafen wälzte ich mich im Bett, und konnte einfach nicht einschlafen auch das Hilfsmittel Lesen versagte. So kommt es das ich nun zwar etwas gedöst aber quasi nicht geschlafen habe, und das obwohl ich mir gerade für Heute einiges vorgenommen habe als da wären:

Unterlagen für das Vorlesegeld Zusammentragen.Das muss ich nämlich jetzt neu beantragen weil ich es nach einem Zuständigkeitswechsel versäumt habe mich rechtzeitig zu melden.

Ein Neues Ergotheraphie Rezept organisieren

Mit der Niederschrift dieser dämlichen Geschichtshausarbeit anfangen

Mich mit dem Buch Warum Orient und Okzident nicht miteinander können auseinandersetzen, welches ich bis übernächsten Freitag gelesen haben muss um es im Iran Seminar vorzustellen

Es wird sich zeigen wie viel ich davon wirklich schaffe,was wiederum davon abhängt, wann der große Konditionelle Einbruch eintritt.

Ich hasse die Welt!
Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt