Von Histortikerstreit ,und schwerst verdaulicher Weltkriegsernährung!




Uff nach unglaublichem Krampf ist zumindest eine der eigentlich 2 Hausarbeiten die ich in den Semesterferien schreiben wollte fertig.Die Zweite allerdings über Lebensmittelversorgung im Ersten Weltkrieg liegt mir verdammt schwer im Magen,den trotz durchaus ernstem Bemühen bin ich noch nicht dazu gekommen mit der Niederschrift der Arbeit zu beginnen. Das liegt aber nicht an meiner Faulheit sondern vor allem an der freundlich ausgedrückt sehr dünnen Literaturlage. Es gibt schlicht und einfach zu diesem Thema nur sehr wenig.

Gestern habe ich mich sogar über 3 Stunden durch das Zeitschrifttenmagazin der UB gequält und hatte nicht einen Treffer.So muss ich nun also ab Montag das neue Semester starten,habe aber zugleich noch diese Altlast aus dem vergangenen Semester am Bein.Man wie mich das an kotzt.Aber naja man kann es jetzt nicht mehr ändern,irgendwie wird es schon gehen.
Henning Schmidt | ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt