Türkisch für Anfänger geht in die Dritte Runde!




Wie unter anderem DWDL.de meldet geht es trotz schlechter Quote jetzt doch mit Türkisch für Anfänger weiter.Ab Herbst werden die 16 Folgen der vermutlich finalen 3. Staffel in Berlin entstehen. Ich beglückwünsche die ARD zu dieser Entscheidung, und freue mich sehr. Weniger glorreich sind die Überlegungen der ARD den 18:50 Sendeplatz zukünftig für das ältere Publikum zu reservieren.

Damit würde der einzige Sendeplatz für Junge Formate geopfert, sodass Türkisch für Anfänger möglicherweise auf Jahre hinaus die letzte frische Serie im ARD Programm sein wird.Zugleich würden die öffentlich rechtlichen endgültig ihren Auftrag Programm für die gesamte Bevölkerung zu machen aufgeben,und gegenüber den Privaten im Kampf um die junge Zielgruppe kapitulieren.Das Ergebnis wäre die völlige Vergreisung des ARD Programms. Es ist nur zu hoffen das sich diejenigen Kräfte in der ARD durchsetzen die dies ablehnen.

Wesentlich sinnvoller als diese Maßnahme wäre es die ganze Vorabnd Schiene zeitlich neu zu strukturieren,den 18:50 ist einfach eine beschissene Zeit. Da sind eben sehr viele Menschen noch arbeiten. Es würde vielleicht schon reichen,wenn man den 18:50 Sendeplatz 15-20 Minuten nach hinten ziehen würde. Ich bin überzeugt, dass alleine diese Maßnahme die Zuschauerzahlen erhöhen würde, weil mehr Leute zu hause sind.
Dieses Szenario scheint in der ARD aber nicht im Entferntesten diskutiert zu werden.

Nun ja was immer die Zukunft an Schrecklichkeiten bringt, freuen wir uns erstmal auf 16 grandiose Abschiedsfolgen mit den Schneider-Öztürks im Jahre 2008 .
Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt