Deutschlands Liberale bald geeint in einer neuen Partei?

Erleben wir nach der Gründung der Partei Die Linke in Deutshland bald das nächste große politische Projekt? FDP-Vorstandsmitglied Jorgo Chatzimarkakis hat heute eine Interessante Idee in die Medien entlassen. Chatzimarkakis schlägt wie unter anderem die Westdeutsche Allgemeine meldet nicht weniger als die Fusion der Grünen mit der FDP zu einer neuen geeinten Liberalen Partei vor. Damit wäre die letztlich seit Jahrhunderten andauernde Spaltung des Deutschen politischen Liberalismus Überwunden. Was zunächst mal verrückt klingt konnte unter umständen funktionieren. Letztendlich sind nämlich Grüne und FDP beide liberale Parteien, auch wenn das viele Linke bei den Grünen nicht gerne hören.Die entscheidende Bruchstelle liegt allerdings darin das FDP und Grüne 2 diamentral unterschiedliche Liberalismus Konzepte vertreten. Während die FDP abgesehen von einer kurzen Phase zwischen 1969-1982 immer einen Wirtschaftsliberalismus vertreten hat, ist heute bei den Grünen ein um das Thema Ökologie erweiterter Linksliberalismus zu hause. Dies bedingt eine Vielzahl von Unterschieden im Verhältnis zum Sozialstaat, dem Markt und der Ökologie.Ob es gelingen würde diese Unterschiede in einer gemeinsamen Partei in einem für beiden Seiten erträglichem Liberalismus Konzept zusammenzuführen bezweifele ich doch stark.Nichts desto Weniger existieren in den Bereichen Bürgerrechte, Außenpolitik oder Kulturpolitik durchaus Gemeinsamkeiten auf denen man Aufbauen konnte. Deshalb halte ich Ampelkoalitionen für durchaus machbar.Ein Zusammenwachsen mit der FDP wäre meiner Meinung nach nur denkbar wenn die Grünen weiter nach Rechts rücken und infolgedessen ihren Linken Flügel verlieren, ein Szenario übrigens das ich im Falle einer Jamaika-Koalition auf Bundesebene für durchaus möglich halte.In diesem Fall könnten dann die übriggebliebenen Ökoliberalen in der FDP aufgehen. Ideologisch ist ein Oswald Metzger oder Fritz Kuhn ja eigentlich eh längst dort zu hause.

Fazit:

Interessante Idee die auch nicht völlig unmöglich ist. Allerdings sind die Unterscheide derzeit noch sehr groß, sodass ein solches Projekt höchstens Mittel oder Langfristig funktionieren konnte.
Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt