Programmatische Überlegungen

Abgesehen davon das die Uni am Montag wieder begonnen hat denke ich zum wiederholten Male darüber nach was sich inhaltlich an diesem Blog verändern beziehungsweise hinzufügen lässt.Meine neuste Idee ist eine art historisches Label. Diese Idee wurde wiederum ausgelöst durch einige spannende Geschichtsdokus die ich auf den Einschlägigen Plattformen gefunden habe, und die ich gerne hier posten würde weil ich sie gut finde.Im Zuge eines solchen historischen Labels konnte man dann auch die beiden einsamen historischen Kalenderblätter, die ich einst aus langeweile als eigenständiges Label einführte einer sinnvollen Rekombination zuführen.Gleiches gilt auch für andere alte post über Nazizeit und Stasi. Das gibt dann zwar überlappungen mit bereits bestehenden labels aber das ist ja das schöne an labels, dass man mit keinen starren Kategorisierungen arbeiten muss, in denen jeder post nur einem Thema zugeordnet werden kann.

Andererseits würde dies meinen kürzlich abgegeben Anti Video Vorsatz aushebeln und noch viel wichtiger nimmt sich irgendein Blogbesucher die Zeit eine im Schnitt 45menütige Doku auf dem Blog zu gucken? Blogs sind ja doch eher ein schnelllebiges Medium und viele sind schon von 3 minütigen Webvideos genervt.

Vielleicht möchte der eine oder andere treue Lesser oder auch Leserin da seinen Senf zu abgeben ?! Bei den in Frage kommenden Dokus handelt es sich übrigens um Filme zu den Themen Humor im dritten Reich, ein TV Planspiel zum Dritten Weltkrieg,und eine wirklich hervorragende insgesamt sechsteilige Dokureihe über den Zerfall des sozialistisdhen Jugoslawien. letztere würde ich dann auch nach und nach als Serie auf diesem Blog posten.

soweit meine programmatischen Überlegungen. Kommentare sind wie immer erwünscht.
Henning Schmidt |

1 Kommentar:

  1. Also 45 Minuten ist eindeutig zu lang. Du kannst ja einen Artikel zu dem Thema schreiben und dann einfach auf die Filme hinweisen und sie verlinken.
    An sonsten wirkt es halt immer etwas aus dem Zusammenhang gerissen, wenn du einfach ein Video postest und sagst, "Das fand ich interessant, schaut es euch an.", ohne noch irgendwie weiter auf den Inhalt des Videos einzugehen oder genauer zu erklären, warum du gerade jetzt gerade dieses Video gepostet hast.
    Oh, und es wäre natürlich hilfreich, bei so langen Videos vorher auf die Länge hinzuweisen.

    AntwortenLöschen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt