Wenn die Kirche auf Reisen geht



Wenn die Kirche auf Reisen geht, so bedeutet das In der Regel das irgendwelche Kirchlichen Würdenträger durch ihren Zuständigkeitsbereich reisen.Es geht aber auch viel Unmittelbarer. Das zeigt aktuell das sächsische Heursdorf. Hier wird als Folge des Braunkohletagebaus,, dem Heuersdorf weichen muss die Kirche aus dem 13. Jahrhundert in einen Nachbarort verlegt.Geht nicht? Dachte ich auch,aber der entsprechende Artikel bei Tagesschau.de samt Video zeigt das Gegenteil.

Man beachte besonders den Aufwand der zum Transport betrieben wird. Da werden extra neue Brücken gebaut und Straßen aufgeschüttet.Das zeigt aber auch wie viel Braunkohle einbringen muss wenn ein solcher Aufwand sich rechnet. Als Grüner bin ich ohnehin der Ansicht es wäre ästhetisch wie Ökologisch das Beste den Braunkohletagebau einzustellen,aber der Mensch ist ja leider oft nicht lernfähig.
Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt