Verfolgung wegen Homosexualität kein Asylgrund in Deutshland!

Manchmal liest man Artikel und möchte nur noch Kotzen, Verfolgung wegen Homosexualität ist in Deutschland nicht Asylrelevant. Abgesehen davon das diese Haltung gegen internationale Konventionen verstösst, werden im Artikel bei Telepolis absolut zynische Gerichtsurteile zitiert, die darauf hinauslaufen, dass Homosexuelle in ihrem Herkunftsland ja nichts zu befürchten hätten wenn sie sich verstellen.Ergo kein Asyl.

Einfach unglaublich das so was vor Deutschen Gerichten Bestand hat.Krassestes Beispiel im Artikel ist der Fall einer lesbischen Iranerin die im Iran wegen ihrer Sexuellen Orientierung zum Tode verurteilt,und dennoch abgeschoben werden soll.Fälle wie diese lassen mich am Verstand mancher Richter Zweifeln.
Henning Schmidt | ,

Kommentare:

  1. anmerkung:
    Geschlechtsumwandlungen werden dort von der Krankenkasse bezahlt und danach ist ein "homosexuelles" verhältnis legitim
    lustiger Iran

    AntwortenLöschen
  2. Echt jetzt Johannes? Ich weiss ja viel vom Iran aber das wäre mir neu ich weiss noch nicht mal ob es im Iran Krankenkassen gibt. Kannst du das belegen?

    AntwortenLöschen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt