Türkei rückt mit Bodentruppen in den Nordirak vor

Jetzt also doch: nachdem es ja bereits am Wochenende Luftangriffe gab sind nun nach Meldungen unter anderem des Handelsblatts Bodentruppen in den Nordirak vorgestoßen.Es ist zu hoffen,das sich die Lage im Irak nun nicht weiter zuspitzt. Spannend wird auch welche Auswirkungen diese Entwicklung auf die ohnehin sehr schleppenden Verhandlungen zum EU Beitritt der Türkei haben werden. Ich hoffe das diese Eskalation nicht dazu führt, das die Verhandlungen abgebrochen werden, eine Forderung die von Konservativen für diesen Fall ja durchaus erhoben wurde.Ansonsten gilt natürlich das die Türkei endlich zu umfassenden Autonomieregelungen für die Kurden bereit sein muss,um den Konflikt zu lösen. Sozusagen Autonomie gegen Frieden, in Abwandlung des alten Nahost Mottos Land gegen Frieden.Der derzeit laufende Diskurs über eine neue Verfassung böte die Chance diese Rechte institutionell zu verankern.
Henning Schmidt

1 Kommentar:

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt