Im Risiko und Suppenwahn!

Der gestrige Tag stand zunächst ganz im Zeichen der Welt der Suppen. Ich war nämlich mit Ali und Petra vom sehr netten Kultur-Café-Restaurant Diwan dessen Webseite ich auch ehrenamtlich aufgesetzt habe und ein wenig betreue auf dem Internationalen Suppenfest am Richtsberg.Das Prinzip dieser Veranstaltung besteht darin das sich 24 Gastronomen und Hobbyköche mit ihren Suppen einer Fachjury sowie einer Kinderjury stellen und um einen Wanderpokal konkurieren. Besucher zahlen dann 2,50€ Eintritt erhalten eine Suppenschüssel und dürfen sich dann kostenlos durch die Suppen schlemmen. Ich darf behaupten bis auf 2 Ausnahmen die als ich dorthin kam bereits leer waren alle Suppen gegessen zu haben. Einfach nur lecker.Hier muss ich wenn ich es terminlich hinkriege nächstes Jahr unbedingt wieder hin.

Der Abend dann wurde mit einer intensiven Partie Risiko gemeinsam mit Linda Julia Raf und Bassi gestaltet. Nach einer intensiven Schlacht die sich bis Halb 4 hinzog hatten Raf am Ende wieder 3 Kontinente für sich gewonnen. Nur mein asiatisches Bollwerk hielt stand :-). Es war wie immer sehr nett. Wird aber Zeit das Raf endlich mal gestoppt wird. Vielleicht beim Nächsten mal.
Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt