Wuala die Online Festplatte

Diesmal möchte ich euch einen Dienst vorstellen der schon länger für Spekulationen im Web sorgt und am 14. August die Alphaphase verlassen hat. es handelt sich um die Onlinefestplatte Wuala. aus der Schweiz. Das Prinzip dieses Dienstes ist schnell erklärt. zunächst geht man auf die Wuala Webseite und klickt dort auf den Start Button. Nach einer Kurzen Anmeldung die nicht mehr als Benutzername Passwort und eine E-Mailladresse erfordert startet dann die Software in Form eines kleinen java Applets.

Ist die erstmal geladen geht es recht intuitiv weiter. Man kann Ordner anlegen Und Dateien oder auch ganze Ordner per Drag'n Drop hochladen. Dabei hat man die Wahl ob man seine Dateien und Ordner mit dem Status privat versieht mit Freunden teilt oder öffentlich freigibt.Limits bezüglich Dateiformat Dateigröße oder Traffic gibt es keine.

Die Besonderheit an Wuala ist jedoch die Technik im Hintergrund.Jede Datei wird vor dem Upload mit 128 bit verschlüsselt und dann in Fragmenten mehrfach auf den PCs von anderen Wuala Nutzern verteilt. Dort liegen dann die verschlüsselten Fragmente. Es handelt sich also quasi um eine P2P Onlinefestplatte.Für den Fall das mal zu wenige Fragmente Online sind springt der zentrale Server der Betreiber ein, sodass die Datensicherheit immer gewährleistet sein soll. Wuala bietet den Nutzern zum Start 1 GB kostenlos an.Möchte man mehr kann man entweder Speicher kaufen, oder Speicher auf seiner Festlatte der Community zur Verfügung stellen, um so im Tausch zusätzlichen Onlinespeicher zu erwerben.

Ich finde das Konzept klingt interessant und habe testweise mal den Open Music Contest 05 hoch geladen den gibt es eigentlich schon ewig hier aber nachdem ich ihn zwischendurch mal vom Server genommen hab und dieser sich jetzt weigert ihn wieder hochzuladen brauchte er sowieso ne neue Heimat und eignete sich so gut als Testobjekt. .Der einzige Nachteil den ich bisher feststellen konnte ist der das Downloader gezwungen werden die Wuala Software zu laden, bevor sie Zugriff auf die Datei bekommen. Eine Rückmeldung über die Kommentarfunktion wie störend das ganze empfunden wird würde mich freuen, um besser entscheiden zu konnen ob ich diesen Dienst nun regelmäßig nutze.


Update:

Anscheinend muss man den Client nicht mehr installieren oder starten um eine Datei runter zu laden. Das gilt wohl nur noch für ganze Ordner. siehe Kommentar von dem Wuala Menschen unter dem Post Gut so, wenn jetzt noch der Speichertausch funktionieren würde wäre alles toll
Henning Schmidt |

1 Kommentar:

  1. Hallo Henning,

    Sicherlich hast Du mitbekommen dass man Dateien in Wuala mittlerweile ganz einfach online mit Freunden teilen kann (Beispiel Schweizer Fernsehen auf Wuala). Deine Leser und Freunde müssen den Wuala Client nicht mehr installieren, sofern sie einzelne Dateien herunterladen wollen.

    Um ganze Ordner auf einmal herunterzuladen ist weiterhin der Wuala-Client notwendig.

    Lass uns doch wissen was Du über diese neue Funktion denkst.

    Beste Grüsse,
    Andreas (für das Wuala Team)

    AntwortenLöschen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt