Clement endlich raus aus der SPD !

Heute ist Wolfgang Clement aus der SPD ausgetreten. Peinlich für die Parteiführung die all ihren Einfluss eingesetzt hatte damit Clement mit einer Rüge davon kommt, aber von seiten Clements wenigstens endlich konsequent. Wie ich bereits vor Monaten schrieb passte der Mann schon lange nicht mehr in seine Partei, sondern Vertrat längst FDP oder CDU Positionen.Das er den Austritt allerdings jetzt vollzieht, wo eigentlich alles gut für ihn verlaufen ist erstaunt mich ein wenig aber egal. Mit dem muss man sich jetzt wenigstens nicht mehr rum ärgern.
Henning Schmidt |

Kommentare:

  1. Naja, Clements Aktionen waren ja schon eine ganze Weile extrem aufmerksamkeitsheischend. Insofern verwundert es mich nicht, dass er diese Form des Abgangs gewählt hat. Leider wirkt er dadurch einmal mehr wie ein beleidigtes Kleinkind.
    Immerhin hat er es geschafft, seiner ehemaligen Partei nochmal kräftig zu schaden.

    AntwortenLöschen
  2. Und, was denkt ihr, wo landet Clementnun? Ich finde es ja schon witzig mit anzusehen, wie sich alle möglichen "Mitbewerber-Parteien" nun um ihn schlagen. "Probe-Abo" mit eingeschlossen - peinlich, oder?

    AntwortenLöschen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt