Switching to Ubuntu

Liebe Gemeinde,

Das Neue Jahr bringt neue Herausforderungen und Vorsätze. Dem folgend habe ich heute meinen lange gehegten Vorsatz umgesetzt und endlich einmal ubuntu als zweitsystem auf meiner Festplatte installiert.

Die Erfahrungen sind bislang recht positiv auch wenn es bereits einige Klippen zu umschiffen gab. So musste ich 3 mal neu starten und eine Tonne codecs installieren damit das system in der Lage war mir Musik zu spielen. Des weiteren fehlt mir noch ein emule und torrent derivat und sicher noch einiges mehr von dem ich jetzt noch nix weiß.

Aber hey das ist Linux da funktioniert halt erstmal nix und man braucht erstmal einiges an Zeit bis das System perfekt läuft. Dafür kann man sich danach wie der Ober Nerd fühlen weil man gelernt hat über kryptische Befehle wie sudo apt-get install Programme anzufordern. Da wird eine Fehlfunktion schnell zur Herausforderung, und um so größer ist dann das Glücksgefühl wenn es läuft . Insofern hat Linux fast schon etwas sinnliches.

Windows dagegen funktioniert zwar in der Regel ist aber dafür aus Nerd Perspektive stinkend langweilig. Zumindest mir ist nicht ein einziger Windows Nerd bekannt.

Mal sehen wie sich die Sache weiter entwickelt,und ob ich bald komplett mit Linux arbeite. Demnächst jedenfalls eventuell mehr aus meinen Erfahrungen mit der Linux welt.
Henning Schmidt | ,

1 Kommentar:

  1. Erstmal ein frohes neues Jahr!

    Finde ich cool, dass du mal Ubuntu probierst. Ich selbst habe es auf meinem Laptop und auf dem Hauptrechner installiert.
    Ich muss allerdings gestehen, das ich eigentlich nur Win/Vista nutze. Das hat aber leider seinen Grund. Auf dem Hauptrechner brauche ich einige Plug_ins zwingend, die nur für Windows existieren.
    Auf dem Laptop wird meine WLAN.-Karte nicht erkannt (wirklich keine Chance, hab alles probiert). Und das ist so ziemlich das wichtigste bei einem Laptop für mich.

    Aber angesichts der neuen Lage in D ist es wohl wesentlich sicherer Linux zu nutzen als Windows. Bis unsere "Spezialisten" vom Amt die Spysoftware für Linux portiert haben, brauchen wir uns darüber wohl keine Gedanken mehr zu machen :) Ich schätze mal, die kriegen das selbst bei Windows nicht hin. LOL. Dennoch, sicher ist sicher.
    Ich hoffe das bei dir alles klappt.

    AntwortenLöschen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt