Sonntags Rituale

Es gibt Dinge die verlaufen erstaunlich gleichförmig, kehren immer wieder und unterscheiden sich oft nur im Detail.Bei mir sind dies meine Sonntage. Die laufen im Grunde genommen immer folgendermaßen ab:Es wird Spät also nicht vor 12 uhr Mittags aufgestanden, dann erstmal der Presseclub konsumiert und die Online Aktivitäten gechekt.

Anschließend wird der Nachmittag entweder mit sinnloser Zeitvernichtung im Netz, oder Phönix gucken verbracht.Schließlich gibt es ab 14 Uhr die oft sehr interessanten historischen Ereignisse. Irgendwann zwischen fünf und 7 wird dann gegessen. Anschließend sehe ich mir häufig den Bericht aus Berlin, die Lindenstraße,den Weltspiegel und den Tatort hintereinander weg an.Wenn meine Augen dann noch nicht eckig sind folgt danach noch Anne Will und  das Kulturmagazin TTT. Anschließend geht es dann ins Bettchen.  

Außerdem müssen häufig Sonntags Absprachen mit meinen Studienhelfern getroffen werden, wer an welchem Tag der kommenden Woche vorbeischaut und mir vorliest. Ich tue also wenigstens an dieser Stelle noch etwas sinnvolles, um meinem Leben unter der Woche Struktur zu geben.Wenn ich gut drauf bin schaffe ich es auch öfter mich vom Rechner zu läsen und ein Buch zu lesen, heute allerdings war ich dafür irgendwie zu träge.

Manchmal hasse ich mich für dieses Verhalten, den so eingefahren möchte ich mit 28 eigentlich nicht sein.Andererseits hat doch jeder Mensch so seine Gewohnheiten für die man sich nicht schämen muss   Außerdem gibt es ja auch Ausnahmen von dieser Praxis, nämlich immer dann wenn ich etwas unternehme. Es ist also nicht so,dass ich soziale Kontakte unter Verweis auf meine Sonntags Rituale von mir weise. Wäre es so weit bräuchte ich wohl auch dringend die Hilfe eines Psychotherapeuten ,wobei ich die aus anderen Gründen durchaus begrüßen würde aber das gehört nicht hier her.

Anyway wer bis hierher durchgehalten hat weiß jetzt also wie ein typischer Sonntag bei mir abläuft,das ich dennoch nicht desozialisiere und trotzdem keine Abneigung gegen eine Psychotherapie habe.Toll oder?

Eine Gute Nacht wünscht

Henning

         
Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt