Geist Contra Macht?


Und Weiter geht es mit meiner Persönlichen Auswahl aus der Serie historischer Radio Diskussionen, die der SWR aus dem Archiv geholt hat.Diesmal viel meine Auswahl auf eine Debatte aus dem Jahr 1964 . Gegenstand dieser Debatte ist das Verhältnis der Intellektuellen zum Staat.Während der Adenauer Ära, begaben sich die meisten Intellektuellen in Opposition zum eigenen Staat Man distanzierte sich von der Spießer-Ideologie Den Parteien der Springer-Presse,dem Kapital,den Konzernen, sowie teilweise auch den Kirchen. Letztendlich stand man der Macht an sich kritisch gegenüber.Es ging darum wer in der Jungen Republik Definitionsmacht ausübt, die Politik oder die Intellektuellen.Dies ist der knapp umrissene Hintergrund vor dem Hans-Werner Richter Gründer der Gruppe 47 Im Januar 1964 zu einem literarischen Salon einlud den der SFB live übertrug.Zum Thema Geist Contra Macht? Die Intellektuellen und der Staat  diskutieren :

Alfred Andersch, Schriftsteller und Rundfunkredakteur

Gerd Bucerius, Verleger („Die Zeit“, „Stern“), Jurist und CDU-Politiker

Günter Grass, Schriftsteller

Uwe Johnson, Schriftsteller, DDR-Emigrant

Moderation Hans-Werner Richter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt