Auswandern in die DDR !



Dieser Tage begehen wir das zwanzigjährige Jubiläum des Mauerfalls in der DDR.Als einer der zentralen Gründe des Untergangs der DDR gilt nicht zu unrecht die Massive Fluchtbewegung von Ost nach West.

Telepolis erinnert in einem interessanten Artikel an den vergessenen Fakt, dass es zumindest in den 50er und 60er Jahren auch eine rege Migration in die andere Richtung gab. Junge Kommunisten Arbeiter und Intellektuelle verließen die Bundesrepublik teils in der Überzeugung mit der DDR in das bessere weil antifaschistische Deutschland zu kommen,andere erhofften sich aber auch bessere Arbeitsmarktchancen.

Unter den West Zuwanderern finden sich auch einige bekannte Gesichter wie etwa die Eltern Angela Merkels, der Liedermacher Wolf Biermann, der bekanntlich 1976 wieder ausgebürgert wurde oder der frühere Linksparteichef Lothar Bisky.Sicher handelt es sich bei diesem Thema eher um eine Randnotiz Deutsch-Deutscher Geschichte, jedoch finde ich es gut und wichtig auch solche Aspekte in Erinnerung zu rufen.

Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt