Warum ich Marienhof mag

Es ist mal wieder Zeit meine Leidenschaft für eine  Serie zu bekennen. Auch wenn es einem mit bald 30 und als ansonsten recht intellektueller Mensch  nicht unbedingt gut ansteht, ich mag nach wie vor Daily Soaps und gucke sie sehr gerne als Entspannung.Zu meiner inzwischen einzigen wirklich regelmäßig verfolgten Serie dieser Art hat sich dabei Marienhof entwickelt. Weitgehend geheilt bin ich hingegen von Verbotene Liebe oder Gute Zeiten Schlechte Zeiten wo ich nur noch höchst selten hängen bleibe.

Marienhof mag ich vor allem wegen seiner Gemütlichkeit.In diesem  Stadtviertel komme alle aus in etwa der selben sozialen Schicht,und alle kommen mindestens gut miteinander aus oder sind sogar miteinander befreundet . Auch Außenseiter haben hier ihren festen Platz, so gibt es seit Ewigkeiten einen Charakter mit der Glasknochenkrankheit,und seit 2008 mischt auch  ein Autistischer Charakter mit.Diesem wird gerade eine äußerst niedliche aufkeimende Liebesgeschichte mit einem durch sexuellen Missbrauch traumatisierten Mädchen auf den Leib geschrieben.Realistisch ist dies zwar wahrscheinlich nicht,den die wenigsten Autisten dürften in der Lage sein zu erlernen was Liebe ist und wie man damit umgeht, aber darauf kommt es in einer Dayli soap auch absolut nicht an.

Soaps entwerfen letztlich märchenhafte soziale Utopien, und von diesem Standpunkt aus gesehen gefällt mit das gemütliche Biotop Marienhof wesentlich besser als das ewig pseudo hippe Gute Zeiten Schlechte Zeiten oder der ermüdende Adligen Kleinkrieg in der Verbotenen Liebe.Marienhof stellt die Werte Freundschaft und Solidarität in den Mittelpunkt und zeigt so jeden Abend wie die Welt sein könnte wenn alle etwas netter zueinander wären. Für einen bisweilen Zynischern Realisten wie mich ist dies die richtige Portion Gegengift um die Welt ein wenig besser zu ertragen.
           
Henning Schmidt | ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt