ZDFNeo


Heißt der neue heute gestartete Spartenkanal des ZDF. ZDF Neo soll leisten was dem ZDF Hauptprogramm seit Jahren wenn nicht Jahrzehnten nicht mehr gelingt, nämlich die jüngere Zielgruppe von 25-49 erreichen. Zugleich soll der Sender wohl als eine Art Labor dienen, soll heißen was bei Neo gut läuft kann und soll später ins Hauptprogramm übernommen werden.

Erfolg bringen soll dabei eine Mischung aus Dokumentationen Spielfilmen und aus den USA und Europa eingekauften Serien. Beispielsweise bringt man die in den USA wohl sehr Erfolgreiche Comedyserie 30 Rock als Free-TV Premiere. Die Ersten beiden Folgen haben mir durchaus Spaß gemacht. Auch Seinfeld ist wenn auch keine neue Serie sicher kein schlechter Griff. Weiterhin gibt es noch die US-Krimiserie
In Plain Sight
ein Wiedersehen mit Miami Vice in einer neuen TV Fassung und einiges mehr.Infos zum Programm gibt es natürlich auf der Webseite zum Sender.


Ich bin etwas gespalten was Neo betrifft. Einerseits finde ich es eine mutige und interessante Idee des ZDF einen Kanal zu etablieren der gezielt junges Programm macht und versucht eine Alternative zu den Privatsendern aufzuzeigen. Andererseits aber markiert Neo die Kapitulation des ZDF Hauptprogramms. Man braucht sich jetzt nicht mehr anzustrengen das ZDF zu verjüngen den dafür hat man jetzt ja neo.Zusätzlich könnte für Neo seine niedrige Reichweite ein Problem werden, den es ist derzeit nur über DVB-S oder digitales Kabel  zu empfangen.Man wird sehen wie sich die Dinge entwickeln.      
Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt