Auf der suche nach der Struktur

Inzwischen ist die Magisterarbeit angemeldet, und jene seltsame Zwischenphase angebrochen,in der ich meine Magisterarbeit zwar angemeldet habe, aber die neunmonatige Bearbeitungszeit noch nicht angebrochen ist. Diese beginnt offiziell erst am 25. 2. 2010.

Die Arbeit ist also in eine neue Phase getreten und viele meiner Kommilitonen fangen vermutlich jetzt gerade an am Thema zu arbeiten. Ich tue dies schon seit Mitte Oktober 2009, aber noch wird die Arbeit nicht weniger. Auch wenn Thema und Titel der Arbeit inzwischen feststehen gibt es noch viel auch grundlegendes zu tun. Dabei sind unter anderem folgende Fragen zu klären:

1. Wie lässt sich der Neorealismus nach Kenneth Waltz auf den Iran anwenden?

2. Durch welche anderen Theorien muss  der Strukturelle Realismus nach Waltz  gegeben falls  ergänzt werden um am Ende brauchbare und gut begründete Begriffe und Analysewerkzeuge zu haben?

3. Anhand  welcher Staaten oder Staatengruppen soll das Hegemonalstreben des Iran konkret untersucht werden?

4. Wie muss überhaupt das Verhältnis zwischen Theoretischer Grundlage und Emperie zum eigentlichen Thema abgewogen werden?

5. Wie könnte eine erste Gliederung aussehen?


So fahre ich derzeit zweigleisig. Einerseits sammele ich derzeit noch relativ unstrukturiert, andererseits mühe ich mich damit ab meine bisherigen Erkenntnisse zu ordnen und so eine erste Gliederung zu erhalten. Nur so kann ich erstens meine derzeit noch etwas unausgegorenen und teils widersprüchlichen Ideen ordnen und zugleich die unter den Punkten 1-4 aufgeführten Grundsatzentscheidungen treffen.

Nicht zuletzt stellte sich vergangenen Donnerstag heraus, dass die Betreuung durch meinen Prof im Moment an ihre Grenzen stößt  und erst vernünftig weitergehen kann,wenn ich eine Gliederung vorlegen kann an der entlang man weiter diskutieren kann.

So hängt nun alles an einer ersten Struktur, wobei ich schon mal sanft darauf vorbereitet wurde, dass ich diese wahrscheinlich 2-3 mal umwerfen werde. Mein strategisches Ziel ist es nun das Ringen um die Struktur der Arbeit bis zur Themenausgabe am 25. 2. zumindest vorerst abgeschlossen zu haben. Drückt mir die Daumen.  
Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt