4 Jahre Bloggen

Es ist schon Wahnsinn wie die Zeit verrinnt, Jetzt gibt es diese kleinen Blog doch tatsächlich schon 4 Jahre. Was 2006 mit einem unscheinbaren Eintrag und als technische Spielerei begann, hat sich längst zu einer erheblichen kreativen Leistung und Hobby mit breitem Themenspektrum ausgewachsen.Dieser Post ist bereits Eintrag 831 auf diesem Blog. Dabei wird sich vermutlich im nächsten Jahr zeigen, ob meine umfangreichen Online Aktivitäten entweder keinen Effekt auf meine Zukunft haben, mir nützen oder am Ende auf die Füße fallen.

Letzteres wird seitens meiner Familie immer wieder befürchtet. Ich halte diese Gefahr für relativ gering, da ich letztlich relativ wenig demaskierende Seelenschau hier veranstalte. natürlich erfährt wer wirklich will vieles über meine Reisen der letzten Jahre, meine Hobbys oder meine politische Haltung, wirklich intimes ist aber bis auf wenige Stellen draußen geblieben. Letztlich weiß niemand was kommt. Sollte doch was passieren ist das Pech.Noch bereue ich nichts. Es mag aber sein, das man in einem Jahr hier fürchterlich wehleidige Eintragungen lesen kann, in denen ich mich wegen meiner Offenherzigkeit auf dieser Seite Geißele.

Einstweilen erfreue ich mich aber weiter an meiner Online Publizistik und der Tatsache, dass diese nach wie vor im Netz wahrgenommen und von einer kleinen Schar konsumiert wird.Inzwischen lesen mich immerhin rund 40 treuer Feed Abonnenten regelmäßig, und zur Zeit finden täglich etwa 30 Besucher den Weg auf diese Seite. Das sind im Moment übrigens zum Ersten mal weniger als zur selben Zeit im letzten Jahr, diese kann sich aber noch über das restliche Jahr drehen. Abgerechnet wird erst am 31.12.2010.

Im Vergangen Lebensjahr produzierte der Blog folgende Zahlen

10.397 Zugriffe

28,41 Zugriffe / Tag

Man kann also für ein kleines Hobbyblog sehr zufrieden sein. Bleibt die Posting Frequenz trotz Magisterarbeit einigermaßen Konstant dürfte dieser Blog bis zu seinem 5. Geburtstag seinen 1000. Eintrag erleben. Ansonsten ist für die Zukunft dieses Blogs und seines Machers einiges möglich. Sollten sich meine Karriere Perspektiven wunschgemäß entwickeln konnte der Blog vielleicht mittelfristig aus Teheran, oder Damaskus kommen.Dann müsste er allerdings wohl deutlich unpolitischer werden um Ärger vor Ort zu vermeiden. Dies muss ja auch nicht immer schlecht sein.

Im Kommenden Jahr bleibt aber erst mal alles beim alten und dieser Blog wird weiterhin eine bunte Wundertüte aus Marburg sein. Angefüllt mit der gewohnt bunten Mixtur aus Politik, Technik Kultur und vielem mehr. Beim Konsum dieses bunten Kessels wünsche ich auch im 5.Jahr viel Vergnügen!


Henning Schmidt | ,

1 Kommentar:

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt