Das Prinzip Blamage



unter dieser Überschrift gibt es bei Zeit  Online ein schönes Portrait von Stefan Raab zu lesen  Der Artikel trifft Raab schaffen, der als großer Erfinder von Shows,Provokateur, Genie der Selbstvermarktung , und Erneuerer  des Deutschen Unterhaltungsfernsehens teils elegisch  gefeiert wird recht gut.Mir persönlich ist Raabs Humor gerade bei TV Total oft zu prollig und zu Menschenverachtend, doch das der Mann ein Gespür für gut gemachte Unterhaltung hat, und außerdem etwas von Musik versteht, hat er zuletzt bei Unser Star für Oslo mal wieder bewiesen.Mit Schlag den Raab hat er überdies ein neues Samstagabend-Showevent kreiert, das mindestens beim jungen Publikum der alten Kogge Wetten dass längst den Rang abgelaufen hat.

Man muss Raab nicht lieben aber Respekt für seine Kreativität und Cleverness nötigt er zumindest mir absolut ab.Ich bin gespannt wie der Eurovision Song Contest läuft, und ob es vielleicht nächstes Jahr eien Fortsetzung der interessanten Kooperation zwischen Raab und der ARD gibt. Eine Fortsetzung von Unser Star für Oslo konnte Spaß machen.

Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt