Facebook ist das bessere Twitter


Vor rund 21 Monaten bin ich schwach geworden und habe nach langer Abneigung angefangen zu twittern . Heute ertappe ich mich dabei das ich immer weniger twittere und dafür immer stärker auf Facebook aktiv bin. Ich bin mittlerweile der Auffassung das Facebook letztendlich das bessere Twitter ist. Man ist nicht auf 140 Zeichen limitiert und kann Beiträge seiner Freunde wesentlich komfortabler und schneller Kommentieren als über den Retweet bei Twitter. Auch das Hochladen von Bildern funktioniert schnell einfach und direkt, und man benötigt keine vermittelnden Dienste wie Twitpic.


Insgesamt frage ich mich zunehmend wozu man eigentlich noch Twitter benötigt wenn man bei Facebook alles was Twitter kann wesentlich eleganter zur Verfügung hat.Meine Prognose ist, dass Twitter auf mittlere Sicht durch Facebook verdrängt wird. Ich sehe einfach keine Zukunft mehr für einen derart limitierten Dienst.

Henning Schmidt |

1 Kommentar:

  1. Ich denke, dass gerade die limitiertheit von Twitter ein Vorteil ist. Man bekommt die Möglichkeit, kurze Nachrichten zu veröffentlichen oder zu lesen, ohne den riesigen Wust an Optionen ertragen zu müssen, den Facebook einem zwangsläufig aufzwingt. Zusätzlich ist die Privatsphärensituation bei Twitter wesentlich klarer. Die Angaben zur Person sind minimal und alles, was man schreibt, ist öffentlich. Da muss man sich nicht durch Seiten von Privatsphärenoptionen kämpfen, nur um alle 3 Monate alles wieder neu einstellen zu müssen.

    AntwortenLöschen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt