Der Copy and Paste Minister



Eigentlich wollte ich mich ja zur Causa Guttenberg nicht äußern,aber mittlerweile hat der Skandal ein Ausmaß erreicht, das einen staunen lässt. Stimmen die Analysen des Internetprojektes Guttenplag Wiki wurden aktuell bereits auf 72% der Seiten Plagiate identifiziert. Das bedeutet fast drei Viertel der Schrift sind geklaut. Selbst wenn die Überprüfung der Uni Bayreuth einen geringeren Prozentsatz ergeben sollte ist bei so einem Ausmaß absolut von Vorsatz auszugehen, hunderte Versehen kann es nicht geben. Die Konsequenz kann nur die Aberkennung des Titels sein. In diesem Fall kann die Konsequenz nur der Rücktritt als Verteidigungsminister sein. Immerhin ist das Plagieren  einer wissenschaftlichen Arbeit mindestens ein schweres wissenschaftliches Fehlverhalten und bei Vorsatz auch schlicht Betrug und damit Strafbar. Im schlimmsten Fall wäre der Deutschen liebster Baron dann sogar Vorbestraft.

Ich frage mich vor allem Zwei Dinge: Erstens warum hat sich Guttenberg die Tortur einer Dissertation überhaupt angetan?Immerhin kommt er aus ziemlich reichem Hause und war bereits damals als Abgeordneter gut versorgt. Zweitens wenn er schon überfordert ist und abschreibt warum um Himmels Willen geht er das ganze nicht wenigstens Professionell an und engagiert professionelle Ghostwriter? Das wäre zwar erst recht Betrug aber wahrscheinlich hätte ein professioneller Schreiber die Sache aber so hin gedreht dass er nicht erwischt worden wäre. So ist die ganze Sache doch nur noch peinlich und dilettantisch  . Im Prinzip  zerstören gerade Netzaktivisten im Verbund mit Medien eine viel versprechende Karriere, die ohne diesen Skandal mit ziemlicher Sicherheit auf den Stuhl des Bayrischen Ministerpräsidenten und vielleicht sogar ins Kanzleramt geführt hätte.

So aber würde es mich bereits erstaunen wenn Guttenberg in Zwei Wochen noch immer Bundesverteidigungsminister ist, Nicht das ich das Ende dieser Karriere bedauern würde, im Gegenteil ich fand den Mann schon immer schleimig und schmierig wie einen Ganoven aus einem 80er Jahre Krimi. Jedoch ist es immer wieder erstaunlich worüber Menschen Stürzen. Was weder Kunduz Affäre noch Gorch Fock Skandal vermochten erledigt nun wohl eine schlampig zusammen gezimmerte Dissertation. Hier kann Guttenberg die Schuld nicht einfach abwälzen, sondern sitzt alleine in der Scheiße. Es ist schon traurig aber vielleicht rettet KT ja noch ein Kleines Wunder abwarten und Tee trinken.Ich lege mich aber trotzdem  fest und sage in spätestens Zwei Wochen hat dieses Land einen neuen Bundesminister der Verteidigung . Möchte jemand  via Kommentar  dagegen halten?

Zum guten Schluss nun noch etwas Unterhaltung, den wer den Schaden hat braucht für den Spott bekanntlich nicht sorgen. Deshalb viel Spaß mit dem Guttenberg Song !




Link  

Henning Schmidt | ,

Kommentare:

  1. Empfehle einen Artikel in der Financial Times Deutschland von heute auf Seite 25 "Die Diktatur der Deppen" zu lesen. Der gibt zu keinem Optimismus Anlass, das Guttenberg zurücktritt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab in meinem BLOG oben besagten Artikel in mühevoller Kleinarbeit wörtlich zitiert.
    http://kurzurl.net/googleberg

    AntwortenLöschen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt