Wie der Islam die Kultur des Abendlandes prägte



Der Islam gilt vielen Menschen als primitiv und der europäischen Kultur unterlegen. Häufig ist sogar von einer grundsätzlichen Unvereinbarkeit von europäisch-christlicher  und  arabisch-islamischer Kultur die Rede. Nicht zuletzt aus diesen Überzeugungen speist sich jener kulturelle Rassismus der am Vergangenen Freitag in Norwegen seinen blutigen Niederschlag gefunden hat.Dabei gebe ich gerne zu, dass sich der Islam seit einigen Jahrhunderten im Vergleich zu seiner Blütezeit in einer kulturellen Regression befindet. Die Ursachen  dieser Entwicklung sind vielfältig und übersteigen meine Kenntnisse.Eine wichtige Rolle spielte aber  wahrscheinlich der europäische Kolonialismus,, indem er traditionelle Strukturen in der Region  entweder für sich einspannte oder rücksichtslos zerstörte. 

Richtig ist aber eben auch, dass der Islam unsere europäische Kultur erheblich mitgeprägt hat. Wir verdanken dem Islam eine ganze Menge Wissen.  Erkenntnisse im Bereich  Papierherstellung  Astronomie und  Algebra sind nur einige Beispiele die zeigen.dass sich beide Kulturen in der Geschichte erheblich gegenseitig befruchtet haben.Kultureller Rassismus ist also mit Blick in die Geschichtsbücher absolut nicht angebracht. Wir Europäer  sollten etwas bescheidener auftreten!

Das folgende Video aus der Arte Sendereihe mit offenen Karten fasst das oben gesagte noch einmal zusammen, indem es einen Überblick über das goldenen Zeitalter der islamisches Kultur vermittelt.

Viel Spaß!




Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt