Der Gutmensch ist an allem Schuld!



Sie Gutmensch! So schallt es mir regelmäßig entgegen, wenn ich mich auf der Facebookpinwannd des CDU Außenpolitikers Ruprecht Polenz zu einem der vielen Artikel äußere, der sich direkt oder indirekt mit dem Islam und/oder der Integration von Ausländern auseinandersetzt.Lasse ich dann noch durchblicken, welcher Partei ich angehöre wird es vollends bizarr. Meine derzeitige Lieblingsbetitellung ist die folgende: Ich bin ein Zitat"Grünlinker Steigbügelhalter des Islamofaschismus ,der eines fernen Tages am Besten an die Wand gestellt gehört". Manch einer der Netten Menschen sympathisiert nämlich offen mit dem Publizisten Michael Mannheimer, der kürzlich zum Umstürz der Verfassungsmäßigen Ordnung aufrief,weil angeblich die ganze politische Klasse mit Islamisten Kollaboriert.

Ich   will jetzt nicht erneut darauf abheben,welche potenzielle Gefahr ich im erstarken dieses neuen Extremismus sehe, den dies habe ich in letzter Zeit zur Genüge und für manchen Leser oder Leserin  sicher bis zur Schmerzgrenze getan. Interessant finde ich an dieser Stelle etwas anderes, nämlich wie sich der Begriff Gutmensch gewandelt hat. früher waren Gutmenschen liebenswerte Spinner über die man zwar gelästert hat, die man aber gewähren ließ, weil sie harmlos waren. Heute ist der Gutmensch  der Sündenbock schlechthin, der an jedem Ungemach im Staate Deutschland schuld ist. Lesenswert ist dazu auch ein Essay aus der SZ.Es wirft auch die Frage auf, was es eigentlich mit einer Gesellschaft macht,wenn schon das bemühen ein "guter Mensch" zu sein angefeindet wird. Wie soll man eine humane Gesellschaft aufrecht erhalten, wenn solche grundlegenden Werte wie Empathie oder Solidarität heute diskreditiert werden?

Mich lässt die Methamorphose des Begriffs Gutmensch jedenfalls erstmals im Konntext der Islamdebatte weniger wütend, als Vielmehr sehr nachdenklich zurück.Welche Zukunft liegt wohl vor uns, wenn Intoleranz zur Norm und soziales Miteinander verspottet und beschimpft wird? Es kann keine angenehme sein.Deshalb muss mit der systematischen Umdeutung des Begriffs Gutmensch, oder noch grundsätzlicher der Bezeichnung guter Mensch endlich mal Schluss sein!  

 
Henning Schmidt | ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt