Wohl kein Doktor, aber dafür vielleicht Journalist !

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde und Bekannte!

Es ist an der Zeit, von sich anbahnenden Veränderungen in meinem Leben zu berichten, die sich ja bereits in der Überschrift ausdrücken.

 1. Seit gut einer Woche steht so gut wie fest, dass ich zumindest auf Kurze bis mitlere Sicht keinen Doktortitel erwerben werde. Ganz vom Tisch ist das Thema Promotion aber noch nicht, Ich bleibe Doktorand und werde versuchen die Promotion zukünftig eher nebenberuflich weiter zu führen. Promovieren kann man schließlich rechtlich gesehen auch noch im Greisenalter.


2. Der neue primäre Lebens und „Karriereplan“ besteht nun darin, meine Journalistischen Fähigkeiten, die ich ja bereits in Form von inzwischen 5 wissenschaftlichen bzw. Fach journalistischen Veröffentlichungen unter Beweis gestellt habe gezielt auszubauen..Zu diesem Zweck bemühe ich mich derzeit um die Bewilligung einer einjährigen Fortbildung zum Online Journalisten durch die Arbeitsagentur bzw. das Kreisjobcenter. Diese findet zum Einen ein halbes Jahr in München Statt, wo ich an der Münchener Journallistenakademie das Journalistische Handwerk, plus Onlinetechniken erlernen würde, zum anderen in einem Betrieb. Hier würde ich am Liebsten in der Onlineredaktion eines größeren Medienunternehmens arbeiten und natürlich bevorzugt über den Nahen Osten schreiben. In Frage Kämen Privater und öffentlicher Rundfunk ebenso, wie Große Zeitungen ( Faz, Taz, FR Spiegel Online Zenith Online ) und ähnliches, Auch Kampagnenarbeit für eine NGO wäre denkbar. Zunächst gilt es die Finanzierung durch die Arbeitsbürokratie zu erhalten,.

Im Leben des  Henning Schmidt, steht also wenn alles klappt die zweite riesen Große Zäsur nach dem Umzug nach Marburg im August 1995 an  nach 18/32 Lebensjahren in Marburg setze der Autor dieses Blogs zum für ihn riesigen Schritt in die Großstadt an ! der Blog zieht dann natürlich mit um und wird sein Gesicht verändern, indem er hoffentlich inhaltlich besser und vielleicht auch professioneller wird. Mehr News hoffentlich in Kürze !



Henning Schmidt | | 2 Kommentare

Hennings wunderbare Webwelt fördert Innovationen !


Liebe Leserinnen und Leser dieses Blogs,


In diesem Eintrag möchte ich ein interessantes Gadget vorstellen, dass ich seit gestern auf der Growdfounding Plattform Kickstarter unterstützte. Kickstarter ist eine Art Internetmarktplatz für Innovationen. Spieldesigner, Musiker, Schriftsteller,  und Tüftler werben hier um Investoren für ihre Ideen.Jeder dem eine Idee gefällt, kann dann im Rahmen von  festgelegten Stufen  das jeweilige Projekt fördern. Dabei gilt, dass die Konten der Unterstützer nur belastet werden, wenn die vorher durch die Initiatoren eines Kickstarter Projekts  festgelegte Summe erreicht wird.Soweit zum grundsätzlichen Prinzip.

Dieser Blog und sein Macher unterstützen seit wenigen Stunden das Projekt Solar Headphones aus Glasgow. Diese Kopfhörer werden zum einen mit Solarenergie geladen und betrieben.Zum anderen und dass ist der eigentliche Clou des Projekts, kann man mit ihnen sein Tablet oder Smartphone  mit Hilfe der vom Kopfhörer aufgefangenen  Solarenergie aufladen. Es handelt sich also genaugenommen  um eine Kombination aus Ladegerät und Kopfhörer unter Nutzung erneuerbarer Energien


Dass könnte doch etwas sein, für die ganzen Geeks da draußen. Dem   Projekt, welches noch bis 7. August läuft fehlt aktuell noch jede Menge Kohle.Es sollen nämlich 200.000 britische Pfund eingewoben werden, zusammengekommen sind bisher aber nur 13.736 .Man sieht also da fehlt noch ein Stück!

Es folgt ein Video, damit man sich das ganze besser vorstellen kann.


Viel Spaß !


Henning Schmidt | , | Kommentar schreiben

Veröffentlichung Nummer 5 online



Liebe Leeserinnen und Leser,

bei Alsharq. de ist eine weitere Veröffentlichung außerhalb des Blogs  erschienen. Es ist inzwischen meine insgesamt fünfte,aber dennoch eine kleine Premiere,denn es handelt sich um eine Presseschau,welche ich nicht alleine,sondern zusammen mit 5 weiteren Autoren erstellt habe.

Mein Part in der Presseschau sind die Abschnitte aus dem Daily Star, den  Gulf News und der Teheran Times.

Ich wünsche eine angeregte Lektüre und verspreche, dass bald wieder etwas exklusiv auf dem Blog erscheint. schließlich soll dieser nicht zu einem reinen Promotion Kanal für meine anderen Veröffentlichungen verkommen.



.
Henning Schmidt | , , | Kommentar schreiben
Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt