Hennings wunderbarer Podcast!




Hallo liebe LeserInen.

vor einigen Tagen habe ich ja bereits über den Start einesPodcast nachgedacht. Jetzt habe ich mich dazu durchgerungen,den Überlegungen Taten folgen zu lassen, und präsentiere euch hiermit die 1. Folge von Hennings wunderbarem Podcast. Es handelt sich hierbei um ein Experiment , aber ich glaube dafür das ich im Gunde kein Konzept entwickelt hatte,als ich mich an das Micro setzte,ist diese erste Folge eigentlich ganz nett geworden. Vorausgesetzt ihr als Hörer des Podcast macht mich nicht total fertig und kritisiert das ganze in Grund und Boden, soll es jetzt halbwegs regelmäßig einen Podcast geben.

Der Podcast soll dieses Blog aber keineswegs ersetzen, sondern lediglich dergestalt ergänzen, dass es hier ab sofort eben nicht nur geschriebenes und filmchen geben wird, sondern dann und wann eben auch etwas auf die Ohren.

Ihr als User habt mehrere Möglichkeiten euch den Podcast zugemüte zu führen. Entweder nutzt ihr den ins Menü eingebauten Flashplayer, der euch den Podcast dann auf die Seite streamt, oder ihr abonniert den ebenfalls vorhandenen rss Feed und bekommt dann jede Folge direkt in euren Feedreader bzw. Podcatcher geliefert. die Dritte Möglichkeit besteht darin sich auf die Sete des Podcast bei gcast zu begeben und sich den Podcast dort anzuhören.

Gleichgültig welche Möglichkeit ihr wählt, ich wünsche euch viel Spaß,und erhoffe mir ganz viel hoffentlich konstruktive Kritik, die mir bei der Entscheidung hilft, ob ich diesen Podcast weiterführe, oder nach einer Testfolge wieder einstampfe.


Update


Ich freue mich zunächst mal das die erste Reaktion zum Podcast bereits eingegangen ist,welche mir zeigt, dass das Ergebnis meiner Überlegungen zumindest nicht rundweg abgelehnt wird,sondern sogar bereits einige Male heruntergeladen wurde. Da Raf zurecht die niedrige Lautstärke des Podcast angemerkt hat, habe ich diesen nun nochmal bearbeitet,und in einer erheblich lauteren Version soeben nochmal hochgeladen. Alle die den Podcast heruntergeladen haben,aber von der Lautstärke angenervt sind, oder auch diejenigen, welche aufgrund der Lautstärke von einem Download abgesehen haben,konnen jetzt also nochmal zuschlagen.

Ansonsten sei hier ausdrücklich betont, das ich Begriffe wie unser Führer stets in einem ironischen Sinne benutze, also auf keinen Fall ernstnehmen, auch wenn das von der Betonung her im Podcast nicht ganz eindeutig war.Was eine Zweite Folge des Podcast betrifft, kann ich jetzt schon ankündigen,das es noch einige Tage dauern wird bis ich etwas neues produziere, was vor allem daran liegt, das mir mein Headset gestern Kaputt gegangen ist.Wille und Ideen zu einer weitern Folge sind aber vorhanden.
Henning Schmidt |

1 Kommentar:

  1. Also zunächst mal eine technische Bemerkung: Dein Podcast ist ziemlich leise geraten. Das solltest du beim nächsten Mal vielleicht korrigieren, wenn das geht.

    Und jetzt noch was zum Thema Stil:
    Ich weiß, ich bin vielleicht nicht unbedingt der richtige, wenn es um so etwas geht, aber es wirkt schon etwas befremdlich, wenn du von Adolf Hitler als "unser Führer" sprichst. Ich gehe zwar davon aus, dass du das ironisch meinst, aber in dem Zusammenhang, in dem du es im Podcast tust, ist diese Ironie nicht ersichtlich und kann so schnell zu einem falschen Bild führen. Vielleicht solltest du da das nächste Mal drauf achten.

    Ansonsten ist die erste Episode besser geraten, als ich ursprünglich befürchtet habe, was du in diesem Fall als positiven Kommentar auffassen solltest.

    AntwortenLöschen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt