Santhur Konzert in Marburg

Zur Abwechslung mal ein Kulturtipp

Kommenden Samstag gibt es  in Marburg   die Chance ein Santhur Konzert zu erleben. Die Santur  ist eine Art Hackbrett, ähnlich einer Zither, die in der
persischen und indischen Kunstmusik gespielt wird. Der persische Name bedeutet
hundert Saiten. Die Wirbel sind an den Seiten des trapezförmigen Kastens
angebracht. Für jeden Ton gibt es drei oder vier Saiten und einen einzelnen
Steg. Die Santur wird mit leichten Holzschlegeln gespielt. In Persien wird das
Instrument in der klassischen hochvirtuosen Kunstmusik gespielt. Was sich zunächst recht ungewöhnlich liest,hört sich wirklich gut an. Ich hatte im Iran bereits die Chance diesem Instrument zu lauschen, und es ist einfach nur schön! Da der Eintritt auch noch kostenlos ist, gibt es eigentlich keinen Grund für kulturell neugirige am Samstag nicht vorbei zu schauen. Außerdem bietet sich dann auch die Chance mit dem der diesen Blog verbricht das persönliche Gespräch zu suchen, denn ich werde auch da sein.

Deshalb Hier nun die Daten zur Veranstaltung verbunden mit der Hoffnung auf zahlreiches Erscheinen.

Wann: Samstag, 15. September 2007
19 Uhr

Wo: Historischer Rathaussaal der Stadt Marburg Markt 1 35037 Marburg

Künstler: Herr Rezaimedjad (Santur) Leiter einer Musikschule in Esfahan / Iran

Eintritt frei Spenden sind aber erwünscht

Veranstalter: Deutsch-Iranischer Verein e.V.
Henning Schmidt | ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt