Blogger.com hat sich entwickelt



Von Zeit zu Zeit ergibt es Sinn alte Hüte aus dem Archiv zu holen und nochmal aufzugreifen. Im März 2007  hatte ich  Überlegungen angestellt, wie sich Blogger .com  verändern müsste um mir noch besser zu gefallen. Schaut man sich diesen Post mit fast 3,5 Jahren Abstand an, sind einige Dinge festzuhalten.

  1. Wie von mir damals gewünscht gibt es seit einiger Zeit die Möglichkeit  statische Seiten einzurichten, was ja hier auch mehr oder weniger exzessiv genutzt wird. 
  2. Auch den von mir damals gewünschten Statistik Bereich innerhalb des Blogger Dashboards gibt es inzwischen. Hier stört mich nur, das man lediglich zwischen den Zeiträumen Woche Tag, Jetzt und  all Time Wählen kann. Es besteht also nicht die Möglichkeit selbst gewählte Zeiträume zu Untersuchen,. Das ist Schade da ich ja sehr gerne die Performance des Blogs mit der Vergangenheit Vergleiche. Dafür muss ich nun noch Analytics einsetzen, aber vielleicht wird die Statistik Funktion ja an der Stelle nach gebessert. Besonders gerne nutze ich die Now Funktion, da sie Besuche fast schon real Time erfasst. Dies kann wiederum Analytics überhaupt nicht, wodurch sich für mich Beide Dienste gut ergänzen.  
  3. Andere Dinge die ich gefordert habe gibt es immer noch nicht,so landen hochgeladene Fotos noch immer automatisch in den Webalben was ich immer noch für relativ überflüssig halte 
  4. Wiederum anderes ist Heute überflüssig. Trackbacks, die ich 2007 noch relativ energisch gefordert habe benutzt heute kaum einer mehr, also ist es auch nicht nötig das Blogger sie einführt.
  5. Blogger hat auch Dinge eingeführt,nach denen ich seinerzeit gar nicht verlangt hatte, so zum Beispiel den Videoupload, oder einen Template Designer der sich gut anhört aber mich irgendwie überfordert. 
 Insgesamt gefällt mir Blogger 2010 noch besser als 2006, sodass ich im Moment wenig Gründe sehe warum ich Blogger  verlassen und auf Wordpress umsatteln sollte.

Nur eine Sache möchte ich  Blogger ins Stammbuch schreiben. Der Sprechende Capatcha ist eine Katastrophe!Er ist  so leise und durch seltsames Hintergrundgemurmel überlagert, dass man ihn schlicht nicht bzw. nur unter sehr großen Mühen versteht. Hier muss nachhgebessert werden. Es wäre schön wenn ich beim nächsten Vorher Nachher Check hier Besserung vermelden konnte.

Henning Schmidt |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt