Urlaub und Shopping im Schatten von Sanktionen !



Heute vor 34 Jahren stürzte im Iran die Regierung von Sharpur Bachtiar und die Islamische Revolution siegte endgültig. Anlässlich dieses Jahrestages wirft die folgende Reportage des ARD  Weltspiegels ein Schlaglicht auf die triste Realität im Iran am Beispiel der Insel Qeshm in der Straße von Hormus.

Große Shoping Mals stehen teilweise leer und wegen des massiven Währungsverfalls und der  internationalen Sanktionen  können sich immer weniger einheimische Touristen das eigentlich preiswerte Shopping in der Freihandelszone leisten können. Dafür boomt allerdings der Schmuggel. in die vereinigten Arabischen Emirate die schließlich nicht fern liegen.

Belustigend bis beeindruckend finde ich allerdings den fast kindischenTrotz den die Iraner auf Trotz Sanktionen und ausbleibender Touristen planen die Iraner weitere  Shopping Mals und Hotels  auf  Qeshm erbauen, im festen Glauben an den kommenden Boom in einer fernen  Zukunft.

Gute Unterhaltung mit der Reportage !

  


Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Minima Responsive Design by Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · © Content Hennings wunderbare Webwelt